Weitwanderweg 04, 14. Etappe, Ebensee - Rieder Hütte

Mit Ebensee/Rindbach, gelegen am südlichen Ende des Traunsee, hat mich das Salzkammergut aufgenommen.
Nun führt der Weg durch's Zentrum von Ebensee bis zum Fuß des Höllengebirges.
Dann geht es ordentlich, zum Teil steil, großteils durch Wald, bergan. Bis auf den Feuerkogel ist ein Höhenunterschied von ca 1200 m zu überwinden! Wer sich den Anstieg ersparen will, kann natürlich auch die Seilbahn (Feuerkogelbahn) benutzen.
Die Bergstation ist direkt auf dem Feuerkogel.

Aggsbach Markt

Rund um Aggsbach Markt bieten sich viele Wandermöglichkeiten.
Der Treppelweg an der Donau für Freunde des großen Stromes, sowie markierte Wanderwege ins Hinterland bis hinauf zum Jauerling, Welterbesteig, Jauerling-Runde.
Weitere Freizeitmöglichkeiten: Fischerei­ an der Donau, Radfahren auf dem Donauradweg.

Maria Laach

Der Wallfahrtsort Maria Laach hat eine jahrhundertelange Wallfahrtstradition aufzuweisen.
Die Kirche stammt aus dem 16. Jhdt. und hat einen sehenswerten Doppelflügel-Altar.
Gut beschilderte, viele Kilometer Wanderwege, um Maria Laach, Jauerling Naturpark sowie Welterbesteig laden zum Wandern ein.
Das Foto unten zeigt den Innenraum der Kirche Maria Laach mit Altar.
Marktgemeinde Maria Laach

Mühldorf

Mühldorf liegt ein paar Kilometer hinter Spitz an der Donau, im Donau Hinterland.
Hier ist eine Art Schnittpunkt der mystischen Wälder des Waldviertels mit der sonnigen, offenen Landschaft der Wachau.
Das Klima begünstigt sowohl den Anbau von Wein als auch der Marille.
Die Marillenblüte erfolgt hier jedoch, klimatisch bedingt, um ein bis zwei Wochen später als im Donautal.
Marktgemeinde Mühldorf

Seiten

Subscribe to Weitwanderweg RSS