Mit #UNESCO #Welterbe #Wachau in prominenter Lage an der #Donau in #Niederösterreich - Der Bezirk #Krems im #Waldviertel und #Mostviertel

Der Bezirk Krems ist einer von 24 Verwaltungbezirken (inkl. Statutarstädte) in Niederösterreich. Die Statutarstadt Krems ist auch Sitz er Bezirksverwaltungsbehörde für den Bezirk Krems.

Der Verwaltungsbezirk Krems erstreckt sich in Niederösterreich beiderseits der Donau im Waldviertel und Mostviertel. Nachbarbezirke in Niederösterreich sind die Bezirke Melk, Zwettl, Horn, Hollabrunn, Tulln, St. Pölten und Krems Stadt (Statutarstadt).

Corona Virus Covid-19 Omicron

Aktuelle Coronavirus Informationen Land Niederösterreich

Laufende aktuelle Details zu Coronavirus in Österreich und aktuellen Fällen in allen Bundesländern bietet das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Gemeinden im Bezirk Krems

Der Bezirk Krems setzt sich aus den 30 Gemeinden Aggsbach, Albrechtsberg an der großen Krems, Bergern im Dunkelsteinerwald, Droß, Dürnstein, Furth bei Göttweig, Gedersdorf, Gföhl, Grafenegg, Hadersdorf - Kammern, Jaidhof, Krumau am Kamp, Langenlois, Lengenfeld, Lichtenau im Waldviertel, Maria Laach am Jauerling, Mautern an der Donau, Mühldorf, Paudorf, Rastenfeld, Rohrendorf bei Krems, Rossatz - Arnsdorf, Schönberg am Kamp, Senftenberg, Spitz, St. Leonhard am Hornerwald, Straß im Straßertale, Stratzing, Weinzierl am Walde und Weißenkirchen in der Wachau zusammen.

Bezirksstadt Krems

Krems ist sowohl eine Bezirksstadt mit Sitz der Bezirkshauptmannschaft für den Bezirk Krems, als auch Statutarstadt. Die schöne Lage der Stadt am nördlichen Donau Ufer in der Wachau in Niederösterreich trägt wesentlich zur Lebendigkeit der Stadt bei. Der Bahnhof macht Krems zu einem wichtigen Knotenpunkt im niederösterreichischen Donautal. Die Kultur- und Universitätsstadt befindet sich auch wegen des wichtigen Tourismus im Aufschwung. Der Welterbesteig Wachau hat seinen Ausgangspunkt in Krems.

Revitalisierung und Denkmalpflege der geschichtsträchtigen Stadt Krems findet internationale Anerkennung. Dies unterstreicht die Aufnahme der Altstädte von Krems und Stein als Teil der Wachau in die Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten. Die Kulturlandschaft Wachau wurde im Jahr 2000 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Sehenswürdigkeiten in Krems sind z.B. das ehemalige Dominikanerkloster, die Gozzoburg und das Steinertor.

Bezirk Krems, Niederösterreich Daten

Bezirk Krems
Bezirkskennzahl: 313
Fläche: ca. 924 km²
Einwohnerzahl: ca. 57.000
Gemeinden: 30 Gemeinden (inkl.4 Sstädte)
Bezirksstadt: Krems
Bezirksgrenzen: Nachbarbezirke in NÖ sind Melk, Zwettl, Horn, Hollabrunn, Tulln, St. Pölten und Krems Stadt (Statutarstadt)
Bundesland: Niederösterreich

Outdoors im Bezirk Krems

Für Wanderer und Naturliebhaber gibt es lokale Wanderwege im Bezirk, z.B. entlang der Donau und der Kamp sowie in der Wachau Kulturlandschaft.

Weitwanderinnen und Weitwanderer im Bezirk Krems

WeitwanderInnen in Österreich kommen z. B. bei der Wanderung auf den Österreichischen Weitwanderwegen 05, 06 und dem Welterbesteig Wachau in den Bezirk Krems.

Karten für die Region Wachau

KOMPASS Wanderkarte Band 203, Waldviertel, Kamptal, Wachau. 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. + Fahrradfahren. Deutsch, Landkarte, Gefaltete Karte. September 2020.

Wanderführer für die Region

Rother Bergverlag Wanderführer Wachau: mit Dunkelsteinerwald, Nibelungengau und Strudengau. 62 Touren mit GPS-Tracks. Taschenbuch, August 2020. Von Franz Hauleitner (Autor), Rudolf Hauleitner (Autor)

Mit ihrem südlichen, fast toskanischen Flair, ihren Weinterrassen und Marillengärten, den Burgen und Klöstern und dem immer gegenwärtigen Silberband der Donau gehört die Wachau zu den bezauberndsten Landschaften Mitteleuropas. Sie gehört sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Rother Wanderführer »Wachau« stellt 62 abwechslungsreiche Touren und Spaziergänge in dieser ursprünglichen Region im Herzen Niederösterreichs vor.

Nicht nur Naturliebhaber, sondern auch kulturinteressierte Wanderer finden in diesem Wanderführer schöne Tourenvorschläge vor: Landschaftlich abwechslungsreiche Wege mit großartigen Aussichten führen entlang an malerischen Städten wie Dürnstein oder Kulturdenkmalen wie Stift Göttweig. Das Gebiet umfasst das Donautal mit Wachau, Nibelungen- und Strudengau, aber auch die Randgebiete wie Hiesberg und Dunkelsteinerwald sowie die von Norden aus dem Waldviertel einmündenden Seitenäste des Spitzer Grabens, das untere Krems- und Kamptal.


Michael Müller Verlag Wachau Reiseführer: Waldviertel, Weinviertel. Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps. Deutsch, Taschenbuch – Juni 2020. Von Barbara Reiter (Autor), Michael Wistuba (Autor)

Beim Erkunden unbekannter Regionen gibt es nichts Besseres, als sich von ortskundigen Einheimischen führen zu lassen. Barbara Reiter und Michael Wistuba sind seit ihrer Kindheit in der Wachau sowie im Wald- und Weinviertel unterwegs. Die intime Kenntnis dieses Landstrichs teilen Sie mit Ihnen im Reiseführer „Wachau“ in der fünften Auflage. Auf 384 Seiten, gefüllt mit Insiderwissen und 180 Farbfotos zeigen sie Ihnen den Zauber dieser einladenden Gegenden Österreichs. Die 35 Karten und Pläne machen das Gebiet zu Ihrer zweiten Heimat. Acht GPS-Wanderungen und Touren lassen Sie die eindrucksvollen Landschaften hautnah erleben. Ausführlich beschrieben sind acht Naturparks und mehr als 35 Schlösser.

Zahlreiche Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps der Autoren lassen Sie Sehens- und Erlebenswertes abseits ausgetretener Pfade entdecken. Alles vor Ort akribisch recherchiert und für Sie ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Die ZEIT schreibt: „Der nahezu perfekte Reiseführer für Wachau und Weinviertel.“

Wachau, Waldviertel und Weinviertel - Entdecken Sie einen der schönsten Donau-Abschnitte. Beginnend in den sanften Hügeln des Nibelungengaus befindet sich die Wachau zwischen Melk und der Weinstadt Krems. Entdecken Sie Orte wie Ybbs an der Donau, Maria Taferl und Schloss Artstetten, den Dunkelsteinerwald, Stift Göttweig, St. Michael und Dürnstein, Ober- und Unterloiben sowie Schloss Grafenegg. Von der Donau führen die Flusstäler von Kamp, Kremps und Ysper nach Norden hinauf ins Waldviertel. Am Unterlauf des Kamp liegen Langenlois, Zöbing und Gobelsburg. Im Kamptal flussaufwärts warten unter anderem Schloss Rosenburg, Ruine Schauenstein, Stift Altenburg und Zwettl auf Erkundung.

Im Hochland des oberen Kamp findet sich Arbesbach, Schönbach, Bad Traunstein. Im Kremstal liegen Senftenberg und Kremszwickl. Im Ysper- und Weitental warten Pöggstall und Weiten auf Sie. Sie finden zahlreiche weitere Orte ausführlich in unserem Wachau-Reiseführer beschrieben. Das obere Waldviertel und Thayatal entlang der waldreichen Grenze zu Tschechien überzeugt mit viel unberührter Natur, verträumten Städtchen und einer Kette mittelalterlicher Burgen. Schließlich geht es in den sonnenverwöhnten Nordosten Österreichs. Eine sanft gewellte, gefällige Hügellandschaft und größtes Weinanbaugebiet Österreichs.


Rother Wanderbuch Wilde Wege Ostösterreich: Waldviertel, Ötscher, Hochschwab, Schneeberg. 50 Touren mit GPS-Tracks. Taschenbuch, September 2021, von Andreas Adelmann (Autor)

Felsensteige, Leitern, Höhlen – Felsen in all ihren Facetten sind das zentrale Motiv aller Wanderungen in dem Rother Wanderbuch Wilde Wege Ostösterreich. Im Osten von Österreich gibt es viel schroffes Gestein, z. B. am Hochschwab, und abenteuerliche Wege führen dorthin. Ob beeindruckende Formationen, felsige Aussichtskanzeln, geheimnisvolle Höhlen oder kühne Felsenwege, das Gestein bringt Wildnis und Abenteuer in jede Wanderung. Das Rother Wanderbuch Wilde Wege Ostösterreich stellt interessante Ausflugsziele und Wanderungen am Ostrand der Alpen, genauer gesagt der Ostalpen, vor, die von spannenden Felsbildungen geprägt sind.

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Der Bahnhof Krems liegt an der S-Bahn, auf der Strecke Wien - Krems.

Weitwanderweg Links
Österreichischer Weitwanderweg 05
Österreichischer Weitwanderweg 06
Welterbesteig Wachau
Externe Links
Bezirk Krems auf Niederösterreich.gv.at
Offizielle Homepage Krems Stadt

Das Foto unten zeigt die Donau im Bezirk Krems, Niederösterreich, zwischen Standort am rechten Donauufer in der Gemeinde Rossatz - Arnsdorf und Spitz an der Donau mit der Ruine Hinterstein am linken Donauufer.

Die Donau im Bezirk Krems
Fashion sale
Santoku Damastmesser