Die Stadtgemeinde #Melk mit dem großartigen #StiftMelk am Eingang zur #Wachau in #Niederösterreich. #Donautal #Hochwasser #Donau #Hochwasserschäden #Katastrophenschutz

Die Stadtgemeinde Melk liegt am rechten Donauufer, eingangs der Wachau, im nördlichen Mostviertel und ist Bezirkshauptstadt des Bezirkes Melk. Geprägt und weithin sichtbar gemacht wird die Bezirkshauptstadt Melk durch das erhabene Stift Melk.

Sehenswert in und um Melk sind jedenfalls z. B. das Donaukraftwerk Melk (der Welterbesteig Wachau führt auf der 8. Etappe über die Staumauer), das Stift Melk und der Stadtbrunnen aus dem 17. Jhdt. Besucher von Melk können auf Themenwegen (Goldene Stiege, Blaue Welle, Grüner Pfad, Rote Faden) die Stadt und deren zahlreiche Sehenswürdigkeiten erkunden. Zwischen Stadtzentrum und Donau gibt es eine Menge Auwald.

Hochwasser an der Donau

Bei Hochwasser an der Donau war auch Melk immer wieder betroffen. An der Donauseite der Stadt und im Stadtzentrum wurde nach Beseitigung der letzten Hochwasserschäden viel investiert und Einiges verbessert. Sogar das Tourismusbüro in Melk war im Jahr 2013 wegen Hochwasserschadens geschlossen! Die überlaufende Donau hatte damals, beim verheerenden Jahrhunderthochwasser, großen Schaden in Deutschland und Österreich angerichtet.

Das Stift Melk

Das Stift Melk ist ein großartiges Barockensemble von europäischer Bedeutung. Die herrliche Architektur des Stiftes zählt zum UNESCO Weltkulturerbe Wachau. Österreichs Geschichte ist mit dem Stift Melk eng verknüpft. Herrscher aus den Anfangszeiten Österreichs, z.B. die Markgrafen Heinrich, Adalbert und Ernst, liegen hier begraben. Auch die Grabstätte des heiligen Koloman, bis in das 17. Jhdt. Landespatron von Niederösterreich, ist im Stift Melk. Seit dem 11. Jhdt. wird das Stift von Benediktinermönchen betrieben. Die Regel des heiligen Benedikt lautet "ORA et LABORA et LEGE" (bete und arbeite und lerne).

Gemeindedaten Stadtgemeinde Melk

Stadtgemeinde Melk
Seehöhe: ca. 213 m
Fläche: ca. 25,7 km²
Einwohnerzahl: ca. 5.600
Postleitzahl: 3390
Gemeindekennziffer: 31524
Politischer Bezirk: Melk
Bundesland: Niederösterreich

Region

Wachau

Gewässer

Donau

Outdoors

Wandern, Radfahren, Wassersport

Weitwanderinnen und Weitwanderer in Österreich

WeitwanderInnen in Österreich kommen im Zuge der Wanderung auf dem Österreichischen Weitwanderweg 05 und dem Welterbesteig Wachau nach Melk.

Karten für die Region

KOMPASS Wanderkarte Band 203, Waldviertel, Kamptal, Wachau. 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. + Fahrradfahren. Deutsch, Landkarte, Gefaltete Karte. Ausgabe: 1. September 2020.

Reiseführer und Wanderführer für die Wachau

Michael Müller Verlag Wachau Reiseführer: Waldviertel, Weinviertel. Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps. Deutsch, Taschenbuch – Juni 2020. Von Barbara Reiter (Autor), Michael Wistuba (Autor)

Beim Erkunden unbekannter Regionen gibt es nichts Besseres, als sich von ortskundigen Einheimischen führen zu lassen. Barbara Reiter und Michael Wistuba sind seit ihrer Kindheit in der Wachau sowie im Wald- und Weinviertel unterwegs. Die intime Kenntnis dieses Landstrichs teilen Sie mit Ihnen im Reiseführer „Wachau“ in der fünften Auflage. Auf 384 Seiten, gefüllt mit Insiderwissen und 180 Farbfotos zeigen sie Ihnen den Zauber dieser einladenden Gegenden Österreichs. Die 35 Karten und Pläne machen das Gebiet zu Ihrer zweiten Heimat. Acht GPS-Wanderungen und Touren lassen Sie die eindrucksvollen Landschaften hautnah erleben. Ausführlich beschrieben sind acht Naturparks und mehr als 35 Schlösser.

Zahlreiche Kurz-Essays vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Die Geheimtipps der Autoren lassen Sie Sehens- und Erlebenswertes abseits ausgetretener Pfade entdecken. Alles vor Ort akribisch recherchiert und für Sie ausprobiert. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Die ZEIT schreibt: „Der nahezu perfekte Reiseführer für Wachau und Weinviertel.“

Wachau, Waldviertel und Weinviertel - Entdecken Sie einen der schönsten Donau-Abschnitte. Beginnend in den sanften Hügeln des Nibelungengaus befindet sich die Wachau zwischen Melk und der Weinstadt Krems. Entdecken Sie Orte wie Ybbs an der Donau, Maria Taferl und Schloss Artstetten, den Dunkelsteinerwald, Stift Göttweig, St. Michael und Dürnstein, Ober- und Unterloiben sowie Schloss Grafenegg. Von der Donau führen die Flusstäler von Kamp, Kremps und Ysper nach Norden hinauf ins Waldviertel. Am Unterlauf des Kamp liegen Langenlois, Zöbing und Gobelsburg. Im Kamptal flussaufwärts warten unter anderem Schloss Rosenburg, Ruine Schauenstein, Stift Altenburg und Zwettl auf Erkundung.

Öffentlicher Verkehr

Bahnhof Melk, Züge auf der Weststrecke, regionale Busse. Scotty Routenplaner

Weblinks
Welterbesteig Wachau, 8. Etappe, Emmersdorf - Melk
Welterbesteig Wachau, 9. Etappe, Melk - Aggsbach Dorf
Weitwanderweg 05, 6. Etappe, Schönbühel - Melk - St. Leonhard am Forst
Externe Links
Homepage Melk
Statistik Austria Melk
Wikipedia Melk

Das Foto unten zeigt Melk mit dem überragenden Stift, von der Staumauer des Donaukraftwerkes aus gesehen.

Melk an der Donau, Kraftwerk, Staumauer, Donauauen, Stift Melk