Fluss

Flüsse auf Weitwanderweg.at

Fluss Schwechat

Die Schwechat entsteht, so wie die Triesting, durch den Zusammenfluss einiger Quellbäche aus dem Schöpfl Gebiet im Wienerwald in Niederösterreich. Die Länge des Flusses beträgt ca. 62 km. Er durchfließt das Helenental bei Baden und anschließend das Wiener Becken. Bei der Stadt Schwechat mündet der Fluss Schwechat in die Donau.

Fluss Schwechat bei Baden

Die Donau

Die Donau ist der zweitgrößte Fluß in Europa. Sie entspringt im Schwarzwald in Deutschland und fließt anschließend auf Staatsgebiet von zehn europäischen Ländern (Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und die Ukraine). Im Donaudelta in Rumänien mündet der große europäische Strom ins Schwarze Meer.

Die Donau bei Melk in Niederösterreich

Fluss Traun

Die Quelle der Traun ist der Traunursprung im Toten Gebirge beim Kammersee. Die Traun entsteht in weiterer Folge, bei Durchfluss von Toplitzsee und Grundlsee, durch Zusammenfluss einiger Bäche, die in ihrem Namen auch teilweise "Traun" enthalten, im steirischen Salzkammergut (Ausseerland, Bad Aussee). Nördlich des Dachsteinmassives wird der Hallstätter See vom bereits entstandenen Fluss gespeist. Ab dem Austritt heißt dieser Fluss dann Traun. Bei Bad Ischl nimmt sie die Ischl vom Wolfgangsee auf.

Fluss Traun bei Linz, Oberösterreich

Seiten

RSS - Fluss abonnieren