Der Rhein - Europäischer Fluss, Schifffahrt, Flusslandschaft + Weitwanderwege, Fernwanderwege, Radfahren, webcam, Karte, Literatur

Was für ein Fluss. Der Rhein entsteht durch die beiden Quellflüsse Vorderrhein und Hinterrhein. Der Ursprung wird im Kanton Graubünden in der Schweiz gesehen. Als Rheinquelle wird oft der Toma See in ca. 2.500 Meter Seehöhe angegeben. Der Zusammenfluß der beiden Ursprungsflüsse bildet den Alpenrhein. Dieser fließt ab Chur bis zum Bodensee in nördliche Richtung. Der Rhein ändert bis zur Mündung in die Nordsee mehrmals die Richtung.

Nach mehreren Korrekturen und Zähmung des Flusslaufes fließt der Rhein heute auf österreichischem Staatsgebiet in Vorarlberg durch das Rheintal in der Nähe von Hard in den Bodensee. Nach dem Seeaustritt bei Stein am Rhein in der Schweiz wird der Fluss als Hochrhein bezeichnet. Nach den Rheinfällen bei Schaffhausen ist der Rhein schiffbar. Ab Basel bildet der Rhein den Grenzfluss zwischen Frankreich und Deutschland. Bei Mainz in Deutschland ist das sogenannte „Rheinknie“. Ab hier fließt der europäische Strom bis nach Bingen in westliche Richtung. Der Mittelrhein gibt sich hier romantisch, fließt bis Koblenz durch schöne Natur- und Felsenlandschaft. Ab Köln dominieren Industriegebiete und Verkehrsanlagen die Flusslanschaft. Richtung Nordwest gehts über die niederländische Grenze und über mehrere Kanäle mündet der Rhein dann ìm Rheindelta in die Nordsee.

Wichtig ist nach wie vor die Schifffahrt. Der Rhein ist eine wichtige internationale Schifffahrtsstraße und die bedeutendste Wasserstraße Europas. Bedeutende Nebenflüsse des Rheins sind z. B. Aare, Neckar, Main, Mosel und Maas. Größere Orte am Rhein sind z.B. Basel, Feldkirch, Mainz, Wiesbaden, Bonn, Rotterdam

Webcam Hoher Kasten, Vorarlberg

Webcam Hoher Kasten, Blick nach Südosten ins Rheintal

Fluss Rhein
Länge: ca. 1.230 km
Mündung: Nordsee bei Rotterdam (NL)
Nebenflüsse: Ill, Aare, Neckar, Main, Mosel, Maas
Ö. Bundesländer: Vorarlberg
Staaten: Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Deutschland, Frankreich, Niederlande

Naturschutz

Die Rheinlandschaft ist ein bedeutender Rastraum sowie Brutgebiet und Überwinterungsland für viele Vogelarten. Allein im Bodensee-Bereich soll es über 300 Vogelarten wie z.B. Kolbenente, Wachtel, Brachvogel, Zwergrohrdommel, Schnatterente, Haubentaucher und Uferschnepfe geben.

Outdoors am Rhein

Radfahren: Die EuroVelo 15 Route ist eine schöne Radtour von der Quelle des Rheins bis zur Mündung des Stromes im Rheindelta an der Nordsee. Entlang des Rheins gibt es auch zahlreiche Wandergebiete und Klettermöglichkeiten in umliegenden Gebirgsgruppen der Ostalpen. Eine bekannte Wandertour ist z. B. die Wanderung auf dem Rheinsteig. Kanutouren sind z.B. im Raum Stein am Rhein und Schaffhausen möglich. Hier gibt es romantische Burgen und Schlösser, die einer Kanutour durch das Welterbe Oberes Mittelrheintal besonderen Reiz verleihen.

Weitwandern mit Rhein Kontakt

Die Österreichischen Weitwanderwege 01, 02 und 04 (Maximiliansweg) enden in Vorarlberg, im Rhein-Raum. Die Europäischen Fernwanderwege E4 und E5 haben im Bodensee Bereich Kontakt mit dem Rhein.

Literatur zum Fluss Rhein

Fischer Verlag Der Rhein: Biographie eines Flusses Gebundene Ausgabe, April 2021. Von Hans Jürgen Balmes (Autor).

Eine poetische Natur- und Kulturgeschichte über den Rhein und die Seele einer Landschaft. Der Rhein entsprang einst an seiner heutigen Mitte, wo in einem tropischen Meer Seekühe lebten. Er schuf sich sein Bett stromauf und besitzt eine erstaunliche Geologie. Noch heute leben hier die ältesten Lebewesen Europas. Gleichzeitig ist der Rhein durchgehend geprägt durch Eingriffe des Menschen. Kein anderer Fluss versammelt so viele Widersprüche in sich – Grenze, Verkehrsweg, Fluchtroute und Lebensader.

Autor Hans Jürgen Balmes nimmt uns mit auf eine Reise entlang des Flusses. Wir begegnen Menschen, die wie William Turner den Rhein zu ihrer Sehnsucht und Lebensaufgabe machten. Wir sehen Wälder und Tiere, die in traumhaften Naturbetrachtungen und meditativen Bildern gegenwärtig werden. Ein Buch über den Rhein, der uns mit dem unerschöpflichen Fließen seiner Geschichten gefangen nimmt wie mit seiner Stille. Nature Writing at its best!

Karten für das Rhein Gebiet

KOMPASS Wanderkarte Band 1a, Bodensee-West. 5in1 Wanderkarte 1:50.000 mit Panorama, Aktiv Guide und Detailkarten, inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Mit Skitouren, Wanderwegen & Radwegen.

Der Bodensee ist mit einer Fläche von ca. 536 km² der drittgrößte See Mitteleuropas. Deutschland, Österreich und die Schweiz haben Anteil an diesem internationalen Gewässer. Der See gliedert sich in den Obersee (zwischen Bregenz und Bodman-Ludwigshafen) und den Untersee mit Gnadensee, Zeller See und Rheinsee. Die berühmtesten Inseln im Bodensee sind die Gemüse und Klosterinsel Reichenau, die Blumeninsel Mainau und die Stadtinsel Lindau.

Von den Höhen des württembergischen und bayerischen Hinterlandes, von den Bergen des Bregenzerwaldes und dem Appenzeller und St. Galler Land hat man einen herrlichen Ausblick auf den See und auf die Schweizer Alpen. Rund um den Bodensee sind sehenswerte Städte wie z. B. Meersburg, Lindau, Ravensburg, Konstanz, Stein am Rhein, Schaffhausen und St. Gallen. Die Bodenseeregion ist hervorragend durch öffentliche Verkehrsmittel wie Bus, Bahn und Schiff ausgestattet.


Kompass Wanderkarte Band 2, Bregenzerwald, Westallgäu. 5 in 1 Karte mit Aktiv Guide, Panorama und Detailkarten inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Mit Skitouren und Langalufen im Land Vorarlberg. Maßstab 1:50.000.

Reiseführer und Wanderführer für Touren um den Fluss Rhein

Rother Wanderführer Rheinsteig - RheinBurgenWeg: mit GPS-Daten (Rother Wanderführer) Taschenbuch. Juli 2021. Von Jürgen Plogmann (Autor)

Die Gegend um den romantischen Mittelrhein zwischen Mainz, Wiesbaden und Bonn ist eine der spektakulärsten Landschaften Deutschlands, das obere Mittelrheintal ist sogar UNESCO-Welterbe: Unten, wie in einem Canyon, schlängelt sich der Rhein, oben bieten sich herrliche Weitblicke über die Höhen. Weinberge und Wälder begleiten die Wanderer.

Wanderungen am Rhein sind nicht nur ein Natur-, sondern auch ein Kulturerlebnis. Hier finden sich sehenswerte Städtchen aus dem Mittelalter und die weltweit größte Burgendichte. Der Rother Wanderführer »Rheinsteig – RheinBurgenWeg« stellt die wichtigsten Weitwanderwege am Mittelrhein vor.

Der Rheinsteig, Premiumwanderweg und einer der 15 Top Trails of Germany, verläuft in 20 Etappen und 320 Kilometern auf der rechten Rheinseite von Wiesbaden bis Bonn. Der RheinBurgenWeg, sein Pendant auf der linken Rheinseite, führt in 13 Etappen auf rund 200 Kilometern von Rolandseck nach Bingen. Auf herrlichen und abwechslungsreichen Wegen wandert man durch die Rebenmeere von Rheinhessen und Rheingau, durch die bewaldeten Berge von Taunus und Hunsrück, durch das Rheinische Schiefergebirge und den Westerwald ebenso wie durch die Vulkaneifel und die Basaltkegel des Siebengebirges.

Öffentlicher Verkehr

Durch das Rheintal führt über weite Strecken eine Bahnlinie. Scotty Routenplaner

Weitwanderweg Links
Ö. Weitwanderweg 01, Nordalpenweg
Ö. Weitwanderweg 02, Zentralalpenweg
Ö. Weitwanderweg 04, Voralpenweg
Europa Fernwanderwege, AUT
Externe Links
Google Maps, Rhein im Bodenseegebiet, Weitwanderwege Österreich
Amazon, Rhein
Wikipedia, Fluss Rhein
KOMPASS Wanderführer 5606, Bodensee