Bestseller Schuhe
Rasierer
Amazon Alexa

Die Fischbacher Alpen - östlicher Ausläufer der Zentralalpen und Teil des Steirischen Randgebirges östlich der Mur

Die Fischbacher Alpen sind ein langgestreckter und waldreicher Mittelgebirgszug in der nordöstlichen Steiermark, südlich des Flusses Mürz. Sie werden geologisch zu den östlichen Ausläufern der Zentralalpen und als Teil des Steirischen Randgebirges, Randgebirge östlich der Mur, gezählt. Hier ist die Waldheimat des Schriftstellers Peter Rosegger (geboren 1843 in Krieglach). Roseggers Geburtshaus und seine Waldschule am Alpl sind Ausflugsziele in den waldreichen Fischbacher Alpen.

Eine grobe Abgrenzung der Fischbacher Alpen zu umliegenden Regionen und Gebirgen zeigt nördlich die Gutensteiner Alpen, Rax-Schneeberg-Gruppe, Mürzsteger Alpen, westlich die Lavanttaler Alpen auf der anderen Seite der Mur, östlich das Wechselgebirge und südlich das hügelige Joglland.

Die Fischbacher Alpen erstrecken sich vom Durchbruch der Mur im Westen bis zum Feistritzsattel im Osten. Höchster Gipfel ist das Stuhleck (1782 m ü. A.). Weitere Erhebungen sind z.B. Pretul (1656 m), Amundsenhöhe (1666 m) und der Steinriegel (1577 m).

Das Stuhleck ist einer der östlichsten Gipfel der Alpen, der noch über die Waldgrenze hinausragt. Auf dem Gipfel befindet sich das Alois-Günther-Haus. Vom Pfaffensattel, einem Gebirgspass (1.372 m) zwischen den Orten Rettenegg und Steinhaus am Semmering, führt eine nur im Sommer geöffnete, nicht asphaltierte Mautstraße bis zum Gipfel.

Energiegewinnung mittels Winkraft

Auf den Fischbacher Alpen befindet sich der Windpark Pretul. Er erstreckt sich über Gemeindegebiet von Langenwang, Mürzzuschlag, Ratten, Rettenegg. Die riesigen Windräder sind ein weithin sichtbares, markantes Kennzeichen der Fischbacher Alpen.

Outddors in den Fischbacher Alpen

Im Winter ist das Stuhleck ein bekanntes Wintersportgebiet mit einigen Schiliften (Sessellifte, Schlepplifte). Durch die Fischbacher alpen führen einige markierte Wanderwege

Eckdaten Stuhleck

Stuhleck in den Fischbacher Alpen
Seehöhe: ca. 1.782 m
Gebirge: Fischbacher Alpen, Randgebirge östlich der Mur
Gemeindegebiet: 8684 Spital am Semmering
Bundesland: Steiermark

Weitwanderwege Österreich

Weitwanderinnen und Weitwanderer in Österreich kommen mehrfach in die Fischbacher Alpen. Die Österreichischen Weitwanderwege 02 und 06 (Steirischer Mariazeller Pilgerweg), sowie der Steirische Landesrundwanderweg und die Alpannonia haben Kontakt mit den Fischbacher Alpen. Den Weitwanderweg Alpannonia kann man in Fischbach, gelegen in der Waldheimat Peter Roseggers, starten. Der Weg führt sodann durch steirisches, niederösterreichisches und burgenländisches Gebiet bis an den Rand der pannonischen Ebene bei Köszeg.

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg 02, Zentralalpenweg
Alpannonia

Karten für die Fischbacher Alpen

KOMPASS Wanderkarte Band 221, Grazer Bergland, Fischbacher Alpen.
Region: Fischbacher Alpen, Roseggers Waldheimat, Mürzzuschlag

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Eisenbahn: Bahnhof Mürzzuschlag, Bahnhof Graz
Öffentlicher Bus: Busse ab den Bahnhöfen in die Region
Scotty Routenplaner

Das Foto unten zeigt die Fischbacher Alpen mit Windpark Pretul, Aussicht von der Peter Bergner Warte. Im Hintergrund sind Raxalpe und Schneeberg zu sehen.

Die Fischbacher Alpen mit Windpark Pretul
data-matched-content-rows-num="3,3" data-matched-content-columns-num="1,1"
Bestseller Drogerie
Bestseller für den Garten
Bestseller Koffer Rucksäcke