Die Rax - Wandernadel für Hüttenhüpfen auf der Raxalpe 2018

Die Rax ist ein unter Wanderinnen und Wanderern weithin bekanntes Gebirge mit Hochplateau in den Wiener Alpen in Niederösterreich. Das Bergmassiv zählt zur Rax-Schneeberg-Gruppe im südlichen Niederösterreich, Grenzgebiet zur Steiermark. Die höchste Erhebung ist die Heukuppe (2007 m ), die sich auf Landesgebiet der Steiermark befindet. Die Scheibwaldhöhe (1943 m) ist die höchste Erhebung der Rax in Niederösterreich.

Im Winter bietet die Rax ein relativ schneesicheres Skigebiet. Skitourengeher finden Routen von der Bergstation über das Hochplateau. Es gibt einige Hütten im Raxalpengebiet, die für Wanderer und Skitourengeher hervorragende Versorgungs-Infrastruktur bieten, wie z.B das Karl-Ludwig-Haus, die Neue Seehütte, das Otto Haus oder das Habsburgerhaus.

Rund um die Raxalpe gibt es eine Menge Auf- und Abstiege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sowie einige gut markierte lokale Wanderwege. Die erste Schwebeseilbahn Österreichs, die Raxseilbahn, bringt Wanderer und Tourengeher von der Talstation in Reichenau Hirschwang auf das Bergmassiv. Oben, auf dem Plateau, bieten sich Hüttenwanderungen an.

----------------------

Hüttenhüpfen auf der Rax

2018 habe ich meine "Hüttenhüpfen-Tour" auf der Rax gemacht. Den Hüttenhüpfen-Folder hatte ich noch von 2017. In diesem informativen Folder, mit Rax-Karte und Stempelfeldern für die Hüttenstempel, sind die sechs Hütten auf der Rax mit einigen Tourenvarianten beschrieben. Ich mag die Rax, besuchte alle Hütten, sammelte die Hüttenstempel und erwarb am Ende zur Belohnung eine Rax Wandernadel.
Meine RaxHüttenHüpfenTour absolvierte ich in 2 Tageswanderungen.

1.Wanderung:
Bergfahrt mit der Rax-Seilbahn. Bei der Bergstation ist meine Hütte Nr. 1, der Raxalpen-Berggasthof. Von hier wandere ich Richtung Höllentalaussicht, vorbei an der unbewirtschafteten Dirnbacher Hütte, zu meiner Hütte Nr. 2, dem Habsburghaus (ÖAV Schutzhütte). Nach einer kleinen Stärkung mache ich mich auf den Weg zu meiner Hütte Nr. 3, dem Karl-Ludwig-Haus (ÖTK-Schutzhütte). Von hier steige ich über den Schlangenweg ab zum Preiner Gscheid. Es fährt ein Bus um 17 Uhr zum Bahnhof Payerbach Reichenau.

2.Wanderung:
Frühmorgens mit dem Bus zum Preiner Gscheid und Aufstieg zu meiner Hütte Nr. 4, dem Waxriegelhaus (Naturfreunde). Von hier steige ich über den Göbl-Kühn-Steig auf zu meiner Hütte Nr. 5, Neue Seehütte (ÖTK Schutzhütte). Auf diesem Wegabschnitt gerate ich zufällig in eine Exkursion von Flora Wissenschafterinnen und Wissenschaftern, die hier, auf der Südseite der Rax, die erstaunliche Vielfalt der Pflanzenwelt erkunden. Ich schließe mich kurzzeitig der Gruppe an und erfahre manch Interessantes über die herrliche, blühende Pflanzenwelt der Rax. Von der Seehüte wandere ich dann über Preiner Wand, Hohe Kanzel und Jakobskogel zum Ottohaus, meine Hütte Nr. 6. Nachdem ich meine Hüttensammlung komplettiert habe, gehe ich zur Bergstation der Rax Seilbahn und fahre hinunter ins Tal, nach Hirschwang, Raxbahn Talstation.

Die Rax Wandernadel ist sehr schön.

Walter schwaighofer, Wien.

---------------------

WeitwanderInnen in Österreich haben die Rax mehrfach im Visier. Über die Rax führt der Österreichische Weitwanderweg 01, Nordalpenweg. Der Aufstieg erfolgt auf der 5. Etappe (Wiener Route) über den Wachthüttelkamm (Klettersteig A), bzw. auf der 5. Etappe (Burgenlandroute) über Preiner Gscheid und Waxriegelsteig. Der Abstieg erfolgt nach beiden Anfangs-Varianten des 01ers auf der 6. Etappe über den Klettersteig Zahmes Gamseck.
Die Wanderung auf dem Wiener Alpenbogen führt ebenfalls über die Rax. Der Aufstieg erfolgt auf der 11. Etappe von Prein auf das Hochplateau und bringt uns zum Habsburgerhaus. Der Abstieg erfolgt auf der 12. Etappe nach Payerbach.

Das Rax-Schneeberg Gebiet ist Bestandteil einiger Naturschutzgebiete und Konzepte. Für die Wienerinnen und Wiener ist das Bergmassiv darüberhinaus wichtig wegen der Wasserversorgung (1. Wiener Hochquellenwasserleitung).

ÖBB Scotty Routenplaner
ÖBB Postbus Fahrplan und Abfrage
Alpenverein AT Wetter
Alpenverein Aktiv Bergwetter

Das Foto unten zeigt einen Ausblick vom Jakobskogel (1.737. m, Gehzeit 20 Minuten ab Ottohaus) auf der Rax zum Schneeberg mit angezuckertem Gipfel Klosterwappen (2.076 m) am 11.10. 2017.

Ausblick vom Jakobskogel auf der Rax zum Schneeberg