Der Schneeberg

Der Schneeberg ist ein mehrgipfeliger Berg mit Hochplateau in den Wiener Alpen. Dieses Bergmassiv zählt zur Rax-Schneeberg-Gruppe im südlichen Niederösterreich. Die höchste Erhebung ist das Klosterwappen (2.076 m ) am Südwest-Ende des Schneeberg-Massives. Dies ist auch der höchste Gipfel Niederösterreichs. Der Kaiserstein (2.061 m) ist ein Gipfel am Nordostende des Schneeberges. Ein paar Gehminuten unterhalb dieses Gipfels ist die Fischerhütte.

Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade führen auf den Schneeberg. Die Salamander Zahnradbahn bringt Besucher bequem von der Talstation in Puchberg am Schneeberg (577 m) zur Bergstation auf 1.800 m Seehöhe. Hier heroben gibt es auch leichte, kinder- und familienfreundliche Rundwanderwege. Es gibt einige Gasthäuser (Hütten) auf dem und um den Schneeberg, die Wanderer mit Essen und Trinken versorgen.

Sehr schön, aber was hat der Schneeberg mit Weitwandern zu tun?

WeitwanderInnen in Österreich haben auch den Schneeberg im Visier.

Über den Schneeberg führt der Österreichische Weitwanderweg 01, Nordalpenweg. Der Aufstieg erfolgt auf der 4. Etappe (Wiener Route) über den Fadensteig, der Abstieg auf derselben Etappe vom Klosterwappen über Kienthaler Hütte und Ferdinand-Mayer-Weg zum Weichtalhaus im Höllental.
Die Wanderung am Wiener Alpenbogen führt Weitwanderer auf der 14. Etappe dieses Weitwanderweges vom Naturfreundehaus Knofeleben (südlich) auf den Schneeberg mit Klosterwappen. Der Abstieg erfolgt auf derselben Etappe nordwestlich zur Edelweisshütte.

Das Rax-Schneeberg Gebiet ist Bestandteil einiger Naturschutzgebiete und -konzepte.

Das Foto unten zeigt den Schneeberg, fotografiert aus dem Semmering Gebiet, Nähe "Luckerte Wand".

Der Schneeberg im südlichen Niederösterreich