Der Sternstein im Mühlviertel, Oberösterreich + Aussichtswarte Sternsteinwarte, Böhmische Masse in Österreich, Aussicht zum Alpenhauptkamm, Kart, Reiseführer, Wanderführer

Der Sternstein (1.122 m) ist ein Berg im oberösterreichischen Mühlviertel, an der österreichischen Staatsgrenze zu Tschechien. Die Stadt Bad Leonfelden liegt am Südhang dieses Böhmerwald Gipfels.

Auf dem Gipfel befindet sich die Sternsteinwarte. Bei guter Fernsicht erblickt man im Süden die Gipfel der Alpen, genauer gesagt der Ostalpen. Geologisch betrachtet ist der Sternstein Teil der Böhmischen Masse.

Der Sternstein im Mühlviertel, Oberösterreich
Seehöhe: ca. 1.122 m
Gebirge: Böhmische Masse
Gemeindegebiet: Bad Leonfelden
Bezirk: Bezirk Urfahr-Umgebung
Bundesland: Oberösterreich
Staat: Österreich

Outdoors auf und um den Sternstein

Z. B. Wandern und Wintersport sind Rund um den Sternstein im Outdoor Angebot. Im Winter ist hier ein Schigebiet mit Schiliften. Das Mühlviertel generell ist ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel nördlich der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz. Hier ist gepflegtes Bauernland mit kleinen Feldern, Wiesen und Wäldern, rauhen Hochflächen, tiefen Tälern und steilen Hängen. Familienfreundliche Wanderungen, Touren und Spaziergänge zwischen Donau und Böhmerwald sind angesagt. Schlösser, Kirchen und Dörfer in der typischen Steinbloß-Bauweise geben Einblick in Regionstypische Kultur und Geschichte.

Weitwanderwege Österreich

WeitwanderInnen in Österreich kommen auch auf den Sternstein. Dieser ist nämlich Höhepunkt der Auftaktetappe des österreichischen Weitwanderweges 09, Salzsteigweg.

Karten für die Mühlviertel Region

KOMPASS Wanderkarte Band 202, Linz und Umgebung, Mühlviertel, Wels, Steyr. 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. + Langlaufen. Deutsch, Landkarte, Gefaltete Karte. September 2021.

Das Mühlviertel, benannt nach den Flüssen Große, Kleine und Steinerne Mühl, umfasst 4 Bezirke: Perg, Freistadt, Rohrbach und Urfahr-Umgebung. Es liegt nördlich der Donau im Nahbereich der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz und grenzt im Westen an Deutschland, im Norden an Tschechien und im Osten an Niederösterreich. Der höchste Berg ist der Plöckenstein (1.378 m) im österreichischen Böhmerwald.

Wanderführer und Reiseführer Oberösterreich

Rother Wanderführer Mühlviertel: Wanderungen zwischen Donau und Böhmerwald. 51 Touren. Mit GPS-Tracks, Broschiert. November 2021, von Wolfgang Wittmann (Autor).

Das Mühlviertel ist ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel rund um die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Ein gepflegtes Bauernland mit kleinen Feldern, Wiesen und Wäldern ist hier anzufinden, mit rauen Hochflächen, tiefen Tälern und steilen Hängen. Der Rother Wanderführer Mühlviertel bietet 50 genussvolle Wanderungen und Spaziergänge für dieses familienfreundliche Gebiet zwischen Donau und Böhmerwald. Die Region mit ihren stillen Wäldern, schäumenden Flüssen und bizarren Felsen bietet ideale Voraussetzungen für Erholung und Wandergenuss.

Schlösser, Kirchen und kleine Orte in der typischen Steinbloß-Bauweise bieten kulturelle Höhepunkte, gemütliche Bauernwirtshäuser laden zur Einkehr mit regionalen Köstlichkeiten ein. Ein besonderes Highlight ist der dreitägige Donau-Moldau-Weg, der auf stillen, grenzüberschreitenden Pfaden nach Böhmen führt. Sämtliche Tourenvorschläge verfügen über ausführliche Wegbeschreibungen, detaillierte Kartenausschnitte sowie aussagekräftige Höhenprofile. Zudem stehen GPS-Tracks zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit Die farbige Schwierigkeitsbewertung und übersichtliche Toureninfos erleichtern die Auswahl der Touren. Der Autor Wolfgang Wittmann ist im Mühlviertel beheimatet und kennt die Gegend bestens, zudem ist er Mitarbeiter der im mittleren Mühlviertel ansässigen Alpenvereinssektion Rodlland.


Trescher Reiseführer Oberösterreich: Natur und Kultur zwischen Böhmerwald und Alpen . Deutsch, Taschenbuch, Februar 2021. von Gunnar Strunz (Autor)

Alle Urlaubsregionen und Reiseziele Oberösterreichs auf 380 Seiten. Fundierte Hintergrundinformationen zu Geschichte, Kultur und Alltag in Oberösterreich. Mit Donautal, Mühlviertel, Innviertel, Böhmerwald und Kalkalpen sowie Salzkammergut mit Wolfgangsee, Attersee, Traunsee und Mondsee. 214 Farbfotos, 35 historische Abbildungen, 24 Karten und Übersichtspläne.

Oberösterreich, das viertgrößte Bundesland Österreichs, beeindruckt mit seiner großen landschaftlichen Vielfalt. Den Norden nehmen die Mittelgebirgslandschaften des Böhmerwaldes ein, die Mitte wird von der windungsreichen Donau geprägt, nach Süden gehen die Ebenen in voralpine und schließlich hochalpine Regionen über. Einzigartig ist die bergumrahmte Seenlandschaft des Salzkammerguts mit ihren berühmten Kurorten. Man kann im Sommer hervorragend radeln, Kanu fahren und wandern, im Winter finden Wintersportler hervorragende Bedingungen vor. Zeugen der wechselvollen Landesgeschichte sind die unzähligen Burgen und Burgruinen, Schlösser Stifte und Klöster, die sich überall im Land finden. Viele Dörfer und Kleinstädte verzaubern mit ihren erhaltenen malerischen Ortsbildern, die oft aus dem Barock stammen. Die Landeshauptstadt Linz, ein Industriestandort von landesweiter Bedeutung, präsentiert sich als Mittelpunkt einer reichen Museumslandschaft. Dieser Reiseführer macht mit der Vielfalt Oberösterreichs bekannt. Er beschreibt kenntnisreich alle Regionen des Landes und gibt umfassende reisepraktische Tipps für Kultur- und Naturinteressierte sowie Aktivurlauber.

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Eisenbahn: Bahnhof Linz. Öffentliche Busse in die Region. Scotty Routenplaner

Weitwanderweg Links
Weitwanderweg 09, Etappe 1, Bad Leonfelden - Sternstein - Waldschenke
Externe Links
Mühlviertel auf Amazon

Das Foto unten zeigt die Sternsteinwarte auf dem Sternstein.

Die Sternsteinwarte auf dem Sternstein im Mühlviertel
Fashion sale
Santoku Damastmesser