g

Gebirge auf Weitwanderweg.at.

Die Koralpe (Koralm) - Durchschlag beim Koralmtunnel im Sommer 2018

Die Koralpe ist ein Bergrücken in der Südweststeiermark, grobe Ausrichtung Nord-Süd, grobe Abgrenzung durch die Pack (Packsattel) im Norden, Weststeirisches Hügelland im Osten, Soboth im Süden und Lavanttal im Westen. Die bewaldeten und dünn besiedelten Hänge der Koralpe erstrecken sich entlang der Grenze Steiermark / Kärnten. Sanfte Hügelkuppen mit grossen Almflächen sind ideal für outdoor-action wie z.B.

Die Koralpe, Südweststeiermark

Die Gleinalpe

Die Gleinalpe ist ein Gebirge in der Weststeiermark und Teil des Steirischen Randgebirges zwischen Leoben, Köflach, Knittelfeld und Frohnleiten. Höchste Erhebung der Gleinalm ist der Lenzmoarkogel (1.991 m). Die Gleinalpe wird unterquert von der Autobahn A9 mit dem vielbefahrenen Gleinalmtunnel.

Gleinalm Schutzhaus, Wallfahrtskirche Maria Schnee, Großer Speikkogel, Steiermark

Das Gaberl

Als Gaberl wird ein Gebirgspass (Seehöhe ca. 1.551 m) in der Steiermark bezeichnet, über den die Gaberl-Straße führt. Im Gaberl-Gebiet, zwischen Gleinalpe und Stubalpe, sind Outdooraktivitäten wie Schifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Rodeln und Wandern angesagt. Direkt auf der Passhöhe gibt es Gasthäuser. Das Gaberlhaus ist ein ÖAV-Vertragshaus.

Gaberlstrasse und Gaberlpass in der Steiermark

Seiten

RSS - g abonnieren