g

Gebirge auf Weitwanderweg.at.

Hocheck - das Hocheck-Schutzhaus wird von der ÖTK-Zentrale betrieben

Weitwanderer auf der Südroute des Österreichischen Weitwanderweges 04, Voralpenweg, sind Ende der 4. und anfangs der 5. Etappe auf dem Hocheck in den Gutensteiner Alpen präsent. Der Gipfel Hocheck ist mit 1.037 m Höhe einer der letzten östlichen Tausender der Voralpen.

Interessant: Die Entfernung zur Stadtgrenze von Wien beträgt nur 24 km (Luftlinie).

Die Meyringer Aussichtswarte auf dem Hocheck

Das Rosaliengebirge

Das Rosaliengebirge, gelegen an der Grenze Niederösterreich / Burgenland, eignet sich sehr gut für kleinere und größere Wanderungen. Von allen Seiten kann man auf unterschiedlichen Wanderwegen auf den hügeligen Höhenzug gehen. Dieser langgezogene Ausläufer der Alpen erstreckt sich von Neudörfl im Norden, bis ca. Kobersdorf im Süden und kommt sogar mit einigen Weitwanderwegen in Berührung.

Der Mitterriegel im Rosaliengebirge

Der Kaiserkogel im Mostviertel - Jubiläum 100 Jahre Kaiserkogelhütte im August 2019

Der Kaiserkogel ist Teil der Türnitzer Alpen in der Rhenodanubischen Flyschzone, Mostviertel, Niederösterreich. Auf dem Kaiserkogel befindet sich die Kaiserkogel Schutzhütte des ÖTK (Österreichischer Touristenklub).

Vom Kaiserkogel hat man schöne Aussicht nach Norden, über das Alpenvorland und das Donautal. Von Ost bis West erblickt man die niederösterreichische Voralpenlandschaft mit bekannten Voralpengipfeln. Bei guter Sicht zeigen sich im Süden Alpengipfel wie z.B. der Ötscher.

Ausblick von der Kaiserkogelhütte auf dem Kaiserkogel im Mostviertel, Blick nach Norden

Seiten

RSS - g abonnieren