Die Edelweißhütte

Die Edelweißhütte ist auf der Nordseite des Schneebergmassivs, auf dem Fadensattel, am "Faden" oberhalb von Losenheim bei Puchberg, bei der Bergstation des Salamander Sesselliftes. Die Alpenvereinshütte ist sowohl im Sommer, als auch im Winter geöffnet. Das Schneebergmassiv zählt zur Rax-Schneeberg-Gruppe und befindet sich im südlichen Niederösterreich. Die höchste Erhebung des Schneeberges ist das Klosterwappen (2.076 m ).

Die Edelweißhütte liegt auf der Strecke markierter Wanderwege und Touren am Schneeberg. Wanderwege führen z.B. über die Dürre Leiten zur Mamauwiese, auf dem nördlichen oder südlichen Grafensteig rund um den Schneeberg, oder auf dem Fadensteig auf den Kaiserstein (2.061 m) mit der Fischerhütte und weiter zum Klosterwappen oder zum Hochschneeberg, der Bergstation der Schneeberg Zahnradbahn.

WeitwanderInnen in Österreich kommen bei der Wanderung auf dem Wiener Alpenbogen zur Edelweißhütte.

Die Edelweisshütte am Schneeberg

Seehöhe: ca. 1.235 m
Betreiber: Österreichischer Alpenverein
Gebirge: Schneeberg
Bundesland: Niederösterreich

Vom Bahnhof Puchberg am Schneeberg fährt ein Postbus nach Losenheim, zum Parkplatz bei der Talstation des Sesselliftes.

Weitwanderweg Links

Wanderung Wiener Alpenbogen, Etappe 14, Knofeleben - Edelweißhütte
Wanderung Wiener Alpenbogen, Etappe 15, Edelweißhütte - Öhler Schutzhaus

Externe Links

Homepage Edelweisshütte

Das Foto unten zeigt die Edelweisshütte am Schneeberg in Niederösterreich.

Die Edelweisshütte am Schneeberg in Niederösterreich