Die Fischerhütte auf dem Schneeberg - Saison 2018

Die Fischerhütte gibt es schon länger. Sie wurde im Juli 1885 als kleine Windschutzhütte am Kaiserstein (= zweithöchster Gipfel auf dem Schneeberg) eröffnet. Seither wurde die Hütte immer wieder mal vergrößert und neuen Zeiten angepaßt. Bewirtschaftet ist die heutige Hütte je nach Schneelage von ca. Ende April bis ca. Anfang November, täglich während der Saison der Schneebergbahn. In der Zwischenzeit ist ein Winterraum mit Elektroheizgerät und Notfalltelefon geöffnet. Seit 1974 betreut die Sektion Neunkirchen des ÖTK (Österreichischer Touristenclub) die Fischerhütte.

Saison 2018 laut Schneebergbahn: Salamander Züge: 28.4. - 28.10.2018 täglich.

Zugänge zur Fischerhütte auf dem Schneeberg:

von der Haltestelle Baumgartner der Schneeberg-Zahnradbahn ca. 2 Std.
von der Endstation "Hochschneeberg" ca. 1,25 Std.
vom Damböckhaus ca. 1 Std.
von d. Sparbacherhütte u. d. Edelweißhütte über d. Fadensteig ca. 2,5 Std.
von der Kienthalerhütte ca. 2,5 Std.
vom Weichthalhaus ca. 4,5 Std.

Weitwanderer in Österreich kommen mit der Fischerhütte auf folgenden Wegen in Berührung:

Weitwanderweg 01
Wanderung am Wiener Alpenbogen

Gehzeit von der Hütte zum Gipfel Kaiserstein (2.061 m) 2 Minuten, zum Klosterwappen (2.076 m), 20 Minuten.

Externer Link: Schneebergbahn

Das Foto unten zeigt die Fischerhütte auf dem Schneeberg beim Kaiserstein im Juni 2013.

Die Fischerhütte auf dem Schneeberg