Stadtgemeinde Bad Radkersburg

Die südsteirische Stadtgemeinde Bad Radkersburg ist vor allem wegen des Kurbades und seiner Thermalquelle bekannt. Der Reiz der Südoststeiermark schlägt auch hier voll durch: kulinarische Vielfalt, bodenständige Köstlichkeiten, edle Tropfen Wein. Wandern und Radfahren in südsteirischer Weinlandschaft, in den Augebieten entlang der Mur, spazieren und flanieren in der Altstadt oder im Kurpark: hier kann man sich schon gehen lassen. Auch einige Museen finden sich in und um Bad Radkersburg, z. B mit Ausgrabungen aus der Römerzeit.

WeitwanderInnen auf Österreichischen Weitwanderwegen kommen auch nach Bad Radkersburg. Hier wird der Abschluss des Österreichischen Weitwanderweges 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg) gefeiert und der Aufbruch zum Österreichischen Weitwanderweg 03 (Südalpenweg) zelebriert.
Auch der relativ neue Weitwanderweg Vom Gletscher zum Wein führt nach Bad Radkersburg.

Das Foto unten zeigt Herbstzeitstimmung im Kurpark Bad Radkersburg.

Bad Radkersburg
Seehöhe: ca. 209 m
Fläche: ca. 30 km²
Einwohnerzahl: ca. 3.150
Politischer Bezirk Südoststeiermark
Bundesland Steiermark
Weblinks
Weitwanderweg 03, Etappe 1, Bad Radkersburg - Mureck
Weitwanderweg 07, Etappe 34, St. Anna - Bad Radkersburg
Externe Links
Homepage Bad Radkersburg
Wikipedia Bad Radkersburg
Kurpark Bad Radkersburg