Marktgemeinde Eibiswald

Die Marktgemeinde Eibiswald liegt in der Südweststeiermark (Steiermark), im Bezirk Deutschlandsberg. Hier zeigen sich die Änderungen in der Steirmark nach der steirischen Gemeindestrukturreform deutlich. Der Bezirk Deutschlandsberg umfaßte im Jahr 2010 noch 40 Gemeinden. Seit Umsetzung der Gemeindestrukturreform mit den Gemeindezusammenlegungen sind es nur noch 15 Gemeinden.

Die neue Gemeinde Eibiswald entstand mit 1. Jänner 2015 aus den 6 Gemeinden Aibl, Eibiswald, Großradl, Pitschgau, Soboth, und St. Oswald ob Eibiswald. Die Marktgemeinde Eibiswald hat seither eine Fläche von ca. 152 km².

In Eibiswald gibt es das ÖAV Weitwandermuseum zu den Themen "Das Weitwandern" und Bildhauer und Mitbegründer von Weitwanderwegen "Carl Hermann". Weitere Museen in Eibiswald sind das Kloepflermuseum und das Bauernmuseum.

WeitwanderInnen in Österreich kommen auf den Österreichischen Weitwanderwegen 03, 05 und 06 nach Eibiswald.

Der Österreichische Weitwanderweg 05, Nord-Süd-Weg, gilt laut Alpenverein, Sektion Weitwanderer, als erster großer österreichischer Weitwanderweg. Die Wanderstrecke verläuft vom Nebelstein im Waldviertel, Oberösterreich nach Eibiswald in der Südsteiermark.

Marktgemeinde Eibiswald

Seehöhe: ca. 362 m
Fläche: ca. 152 km²
Einwohnerzahl: ca. 6.480
Politischer Bezirk: Deutschlandsberg
Bundesland: Steiermark

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg 05, 21. Etappe, Koralpenhaus - Eibiswald
Weitwanderweg 03, Südalpenweg

Externe Links

Homepage Eibiswald
Eibiswald auf Wikipedia

Das Foto unten zeig die Uhr in Eibiswald am 14.9.2016

Marktgemeinde Eibiswald in der Südweststeiermark