Marktgemeinde Emmersdorf

Emmersdorf ist eine Marktgemeinde am linken Donauufer, vis-a-vis von Melk, am Eingang zur Wachau. Die Menschen hier wissen, was sie an der Donau haben. Europas längster Strom darf ab Emmersdorf seiner Natur freien Lauf lassen: die natürliche Flussstrecke der Donau durch die Wachau beginnt.
Schöne Tradition Naufahrt: Mit historischen Flussschiffen die Donau befahren.

Spaziergänge an der Donau und im Donautal-Hinterland sind das ganze Jahr über schön. Wer sich einen Überblick über Emmersdorf, Donau, Wachau gestatten will, könnte z.B. die Aussichtswarte am Dachberg besuchen (liegt am Welterbesteig Wachau, Etappe Emmersdorf - Melk).

WeitwanderInnen in Österreich besuchen Emmersdorf auf dem Weitwanderweg Nibelungengau und dem Welterbesteig Wachau.

Emmersdorf an der Donau

Seehöhe: ca. 211 m
Fläche: ca. 29,5 km²
Einwohnerzahl: ca. 1.730
Politischer Bezirk: Melk
Bundesland: Niederösterreich

Weitwanderweg Links

Welterbesteig Wachau, 7. Etappe, Aggsbach - Emmersdorf
Welterbesteig Wachau, 8. Etappe, Emmersdorf - Melk
Weitwanderweg Nibelungengau, 5. Etappe, Leiben-Emmersdorf

Externe Links

Homepage Emmersdorf
Wikipedia Emmersdorf

Das Foto unten zeigt das Donauufer bei Emmersdorf. Auf der anderen Seite des Stromes ist das Stift Melk zu sehen (starker Zoom).

Fluss Donau bei Emmersdorf in Niederösterreich mit Stift Melk im Hintergrund