Stadtgemeinde Frauenkirchen

Seit Jahrhunderten liegt die Stadt Frauenkirchen am Schnittpunkt alter Wallfahrtswege. Die barocke Basilika „Maria auf der Heide“ ist religiöses Zentrum der Region. Im nahen Franziskanerkloster wird das kulturelle Erbe dieser Region gepflegt.

Am Rande des Weltkulturerbes NATÌONALPARK NEUSIEDLERSEE-FERTÖ findet man tlw. intakte Natur, vorwiegend Landwirtschaft und einige exzellente Weine. Hier gibt es einige markierte, lokale Wanderwege.

WeitwanderInnen in Österreich kommen im Zuge der Wanderung auf dem Österreichischen Weitwanderweg 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg) nach Frauenkirchen.
Ausserdem beginnt der Jakobsweg Burgenland in Frauenkirchen. Dieser ca. 55 km lange Wanderweg führt durch die Orte Frauenkirchen, Halbturn, Mönchhof, Gols, Weiden am See, Neusiedl am See bis Bruckneudorf.

Stadtgemeinde Frauenkirchen

Fläche: ca .32 km²
Seehöhe: ca. 140 m
Einwohner: ca. 2.830
Bezirk: Neusiedl am See

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg 07, Etappe 21, Nickelsdorf - Frauenkirchen
Weitwanderweg 07, Etappe 22, Frauenkirchen - Illmitz
Via Pannonia

Externe Links:

Offizielle Homepage Frauenkirchen
Wikipedia Frauenkirchen

Das Foto unten zeigt die Wallfahrtskirche Basilika Frauenkirchen.

Wallfahrtskirche Frauenkirchen im Burgenland