Stadtgemeinde Gmünd

Die Stadtgemeinde Gmünd liegt an der Grenze zu Tschechien im nordwestlichen Waldviertel (Niederösterreich), am Zusammenfluss ("Gemünde") der Lainsitz und der Braunau. Hier ist ein wichtiger Straßen- und Bahnübergang nach České Velenice, Tschechische Republik. Bekannt in Gmünd ist die Blockheide, ein sehr schöner Naturpark mit Aussichtsturm

Der Kulturschaffende, Künstler, Autor und Mitbegründer des Österreichischen Weitwanderweges 05, Carl Hermann, hatte Gmünd zu seiner Wahlheimat gemacht. Er ist auch mitverantwortlich für die Gründung des Naturparks Blockheide-Gmünd, durch die die österreichischen Weitwanderwege 07 und 08 verlaufen.

Gmünd im Waldviertel

Seehöhe: ca. 480 m
Fläche: ca. 25 km²
Einwohnerzahl: ca. 1.800
Politischer Bezirk: Gmünd
Bundesland: Niederösterreich

Weitwanderweg Links
Weitwanderweg 07, 2. Etappe, Weitra - Gmünd.
Weitwanderweg 07, 3. Etappe, Gmünd - Heidenreichstein
Weitwanderweg 08, 2. Etappe, Litschau - Gmünd.
Weitwanderweg 08, 3. Etappe, Gmünd - Weitra

Externe Links
Homepage Gmünd
Gmünd in Karte Weitwanderwege Österreich
Bench Österreich

Das Foto unten zeigt eine Blockheide Impression.

Naturpark Blockheide Gmünd-Eibenstein, Waldviertel, Niederösterreich