Marktgemeinde Großhöflein im Burgenland

Marktgemeinde Großhöflein

Die Marktgemeinde Großhöflein im Burgenland gehört zum politischen Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Die Großhöfleiner haben eine bewegte Geschichte, auch was Ihren Wein betrifft. Großhöfleiner Wein wurde bereits ab 1500 in die damaligen "Oberländer" Böhmen, Mähren, Schlesien und Polen exportiert. Bezeichnung damals: "Ödenburger".

Region

Nordburgenland

Berge, Gebirge

Leithagebirge

Outdoors

Wandern und Radfahren

Weitwanderinnen und Weitwanderer in Österreich

WeitwanderInnen kommen auch nach Großhöflein. Hier endet die 3. und startet die 4. Etappe des Österreichischen Weitwanderweges 02.

Gemeindedaten Großhöflein

Seehöhe: ca. 194 m
Fläche: ca. 14,3 km²
Einwohnerzahl: ca. 2.080
Postleitzahl: 7051
Politischer Bezirk: Eisenstadt Umgebung
Bundesland: Burgenland

Öffentlicher Verkehr

Nächstgelegene Bahnhöfe zu Großhöflein sind Müllendorf, Wulkaprodersdorf und Eisenstadt. Verbindungen zu den Bahnhöfen mit öffentlichen Bussen.
Scotty Routenplaner

Weitwanderweg Links
Weitwanderweg 02, 3. Etappe, Breitenbrunn - Großhöflein
Weitwanderweg 02, 4. Etappe, Großhöflein - Forchtenstein/Sauerzapf

Externe Links
Offizielle Homepage Großhöflein
Statistik Austria Großhöflein
Großhöflein auf Wikipedia

Das Foto unten zeigt Weinanbau bei Großhöflein.

Marktgemeinde Großhöflein Weinberg