Marktgemeinde Kaumberg

Die Marktgemeinde Kaumberg liegt im Triestingtal, Niederösterreich und ist die östlichste Gemeinde des Bezirkes Lilienfeld. Hier ist der Kontrast zwischen dem Wienerwald (südliche Grenze ist das Triestingtal) zum Voralpengbiet gut zu erkennen.

Kaumberg besitzt seit 1580 das Marktrecht und seit 1973 ein Marktwappen. Sehenswert ist das Wahrzeichen von Kaumberg, die Burgruine Araburg, mit Aussichtsturm. Erwähnenswert ist auch der am Marktplatz befindliche Brunnen, an dem WeitwanderInnen, Wanderer, Pilger und sonstige Durstige ihren Durst löschen können.

Einwohner: ca. 1000
Fläche: ca. 43 km²
Seehöhe: 494 m
Politischer Bezirk: Lilienfeld

Weitwanderer auf dem Wiener Mariazeller Pilgerweg überqueren in Kaumberg den Fluss Triesting.

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg 06, 2. Etappe, Peilsteinhaus - Kaumberg
Weitwanderweg 06, 3. Etappe, Kaumberg - Unterberg

Externe Links

Homepage Kaumberg
Kaumberg Wikipedia

Das Foto unten zeigt die Burgruine Araburg.

Die Burgruine Araburg, Kaumberg, Triestingtal, Niederösterreich