Stadt Krems in der Wachau

Krems ist eine Statutarstadt an der Donau, Wachau, Niederösterreich. Die Kultur- und Universitätsstadt befindet sich im Donautal an prominenter Stelle, nämlich am östlichen Eingang zur Wachau. Der Welterbesteig Wachau hat seinen Ausgangspunkt in Krems.

Revitalisierung und Denkmalpflege der geschichtsträchtigen Stadt Krems findet internationale Anerkennung. Dies unterstreicht die Aufnahme der Altstädte von Krems und Stein als Teil der Wachau in die Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten. Die Kulturlandschaft Wachau wurde im Jahr 2000 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Weitwanderer in Österreich kommen im Zuge der Wanderung auf dem Welterbesteig Wachau, zum Auftakt und zum Abschluß, nach Krems.

Krems ist von Wien aus im Verkehrsverbund Ost (VOR) sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Statutarstadt Krems

Seehöhe: ca. 203 m
Fläche: ca. 51,6 km²
Einwohnerzahl: ca. 24.300
Politischer Bezirk: Krems
Bundesland: Niederösterreich

Weitwanderweg Links
Welterbesteig Wachau, 1. Etappe, Krems - Dürnstein
Welterbesteig Wachau, 14. Etappe, Mautern - Krems

Externe Links:
Homepage Krems
Krems auf Wikipedia

Das Foto unten zeigt ein Altstadtmotiv von Krems.

Krems an der Donau, Altstadt