Marktgemeinde Sonntagberg

Die Marktgemeinde Sonntagberg ist im Mostviertel, Niederösterreich. Bekannt ist der Name Sonntagberg vor allem als Wallfahrtsort. Die exponierte, barocke Basilika auf dem Sonntagberg präsentiert sich als ein weithin sichtbares Wahrzeichen des Mostviertels. Von oben hat man einen schönen Ausblick über die umliegende Voralpenlandschaft des Mostviertels. Nach Süden blickt man in die Eisenwurzen. Nach Norden hat man freie Sicht über das Alpenvorland ins Donautal.

Hauptort der Marktgemeinde ist Rosenau am Sonntagberg.

Für Wanderer bietet sich der Ort Sonntagberg als Ausgangspunkt für Wander- und Spazierwege in schöner Mostviertler Voralpen-Landschaft an. Die Basilika ist auch Ziel alter Pilgerwege. Einer von ihnen führt von Maria Taferl hierher.

WeitwanderInnen in Österreich kommen auf dem Österreichischen Weitwanderweg 08 nach Sonntagberg.

Marktgemeinde Sonntagberg

Seehöhe: ca. 714 m
Fläche: ca. 18,3 km²
Einwohnerzahl: ca. 3.830
Politischer Bezirk: Amstetten
Bundesland: Niederösterreich

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg 08, 12. Etappe, Euratsfeld - Sonntagberg
Weitwanderweg 08, 13. Etappe, Sonntagberg - Amstettner Hütte

Externe Links

Homepage Gemeinde Sonntagberg
Homepage Basilika Sonntagberg
Sonntagberg auf Wikipedia

Das Foto unten zeigt einen Ausblick vom Sonntagberg Richtung Süden, über Waidhofen an der Ybbs, in die Eisenwurzen.

Ausblick vom Sonntagberg im Mostvierte, Niederösterreich