St. Anna am Aigen

Die südsteirische Marktgemeinde St. Anna am Aigen wurde erst vor etwa 400 Jahren besiedelt. Weinbau hat hier eine lange Tradition und stellt auch einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Ein gepflegter Wein aus den Weinbergen der Südsteiermark läßt sich hervorragend vermarkten. Die traumhafte Landschaft um St. Anna entspricht Südsteiermark-Träumen.

WeitwanderInnen in Österreich kommen auf dem Österreichischen Weitwanderweg 07 nach St. Anna am Aigen.

Marktgemeinde St. Anna am Aigen

Fläche: ca. 21,5 km²
Seehöhe: ca. 403 m
Einwohner: ca. 1.760 Bezirk: Südoststeiermark

Ein Wandertipp abseits des Weitwanderweges ist der Weinweg der Sinne. Ein lokaler Wanderweg, vorbei an Weingartenhäusern und Streuobstgärten, zum Höllischgraben und weiter zur Aussichtswarte (Höhe: 40 m).

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg Österreich Karte
Weitwanderweg 07, Etappe 33, Fehring - St. Anna
Weitwanderweg 07, Etappe 34, St. Anna - Bad Radkersburg

Externe Links:

Homepage St. Anna am Aigen
Wikipedia At. Anna am Aigen

Das Foto unten zeigt die Kirche von St. Anna am Aigen

St. Anna, Südsteiermark