Stadt Waidhofen an der Thaya

Waidhofen an der Thaya liegt im Herzen einer idyllischen, typischen Waldviertler Landschaft am Fluss Thaya. Die Landschaft um den Fluß Thaya im nördlichen Niederösterreich ist zum Teil in Form des Nationalparkes Thayatal geschützt. Die Bezirkshauptstadt Waidhofen hat einiges zu bieten an Freizeit-, Kultur- und Sportmöglichkeiten. Interessant ist das Rathaus der Stadtgemeinde. Es ist Sitz der Verwaltung und Wahrzeichen der Stadt. Das auffällige Gebäude mit Stufengiebeln wurde ca. im Jahr 1520 erbaut. Es war früher auch zeitweise Schüttkasten, Lagerstätte für das Salzamt, wahrscheinlich auch einmal lutherische Kirche. Jedes Jahr im Sommer gibt es ein mehrtägiges Musik-Festival in der Stadt.

Wandern ist eine mögliche Feizeitaktivität in und rund um Waidhofen an der Thaya. Weitwanderer in Österreich führt der Österreichische Weitwanderweg 07, Ostösterreichischer Grenzlandweg, in diese Stadt im Waldviertel.

Katastralgemeinden: Altwaidhofen, Altwaidhofen Großer Wald, Götzles, Hollenbach, Kleineberharts, Matzles, Puch, Pyhra, Schlagles, Seyfrieds Wald, Ulrichschlag, Vestenötting, Waidhofen an der Thaya.

Stadt Waidhofen an der Thaya

Seehöhe: ca. 510 m
Fläche: ca. 46 km
Einwohnerzahl: ca. 5.800
Politischer Bezirk: Waidhofen an der Thaya
Bundesland: Niederösterreich

Weitwanderweg Llinks

Österreichischer Weitwanderweg 07, 4. Etappe, Heidenreichstein - Waidhofen an der Thaya
Österreichischer Weitwanderweg 07, 5. Etappe, Waidhofen an der Thaya - Dobersberg
Waidhofen an der Thaya in Karte Weitwanderwege Österreich

Externe Links

Waidhofen an der Thaya Google Maps Weitwanderwege Österreich
Homepage Waidhofen an der Thaya
Wikipedia Waidhofen an der Thaya
OEI Österreich

Das Foto unten zeigt die grüne Natur im Umland von Waidhofen a. d. Thaya im Waldviertel.

Grünland bei Waidhofen a. d. Thaya