Bundesland und Hauptstadt Wien - Coronavirus Maßnahmen, Donauinselfest 2020 verschoben

Hauptstadt Wien - Coronavirus Informationen, Stadt Wien ist gerüstet, reduziertes Angebot

Die Wienerinnen und Wiener können sich trotz der allgemeinen Gefahr der Ansteckung mit dem Coronavirus auf die Stadt Wien verlassen, der Wiener Magistrat ist bestens vorbereitet und bleibt einsatz- und handlungsfähig, wenn auch mit reduziertem Angebot für die Bevölkerung.

Die Stadt Wien ruft deshalb dazu auf, Amtswege soweit wie möglich online abzuwickeln und Besuche in den Bezirksämtern und anderen Dienststellen sofern nicht unbedingt notwendig zu meiden. Das Online-Portal der Stadt Wien bietet in seinem „Virtuellen Amt“ alle Voraussetzungen dafür. Sind die Amtswege nicht dringend, sollten diese überhaupt bis auf weiteres verschoben werden.

Quelle, Details und weitere Infos: Coronavirus Info Stadt Wien

Laufend aktuelle Details zu Coronavirus in ganz Österreich und aktuellen Fällen in allen Bundesländern bietet das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Wiener Donauinsel - Donauinselfest 2020 verschoben!

Das Donauinselfest 2020 unter dem Motto „Ganz Wien“ kann wegen der Coronavirus Pandemie und den Maßnahmen dagegen nicht wie gewohnt am letzten Wochenende vor den Sommerferien stattfinden.

Der neue Termin lautet 18. bis 20. September 2020. Die Verschiebung hat am Montag, 30.3.2020, SPÖ-Gemeinderätin und Landesparteisekretärin Barbara Novak bei einem Pressegespräch bekannt gegeben. Grund für die Verlegung seien die Unsicherheiten im Hinblick auf die Coronavirus-Lage rund um das Freiluft-Festival, das von der SPÖ veranstaltet wird.

Das weltoffene Wien wächst und wird demnächst 2 Millionen Einwohner haben

Wien ist Metropole, Tradition, Moderne, Lippizaner, Burgtheater, Geschichte, Kaiserreich, Oper, Opernball, Philharmoniker, Musikverein, Belvedere, Kunst, Schönbrunn, Sacher, Stephansdom, Museum, Donau, Donauinsel, Hofburg, Stadt, Stadtentwicklung, Hochhäuser, Kohlmarkt, shopping, Tourismus, Kärntnerstraße, Ring, Kahlenberg, Wein, Musik, Theater, Wiener Dialekt, Kultur, Wirtschaft, Wirtschaftsdrehscheibe Centrope, Universitätsstadt, Forschung, Bildung, Lehre, Wissenschaft, Architektur, Lifestyle, Öffis, Weltkulturerbe, Politik, Koalition, RotGrün,...

Das historische Zentrum der Stadt Wien wird seit 2001 in der UNESCO Welterbeliste geführt. Hier, in der Altstadt Wiens, sind die drei Schlüsselepochen der europäischen kulturellen und politischen Entwicklung – das Mittelalter, das Barock und die Gründerzeit – durch das städtische und architektonische Erbe sichtbar. Wegen eines Hochhausbaues am Wiener Heumarkt droht die Aberkennung des Weltkulturerbe-Status. Die Stadt an der blauen Donau im Herzen Europas gilt als die Musikhauptstadt des Kontinents. Hier hat man viel Erfahrung mit Großveranstaltungen wie Kongressen, Konzerten, events jeder Art.

Die webcam in Wien Donaustadt zeigt einen Blick von der UBIMET Zentrale über Wien nach Südwesten.

Öffentlicher Verkehr

Wien ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Direktflüge aus über 170 Destinationen sowie über 1.000 tägliche Zugverbindungen hervorragend erreichbar. Für den Flughafen Wien Schwechat ist eine dritte Landepiste geplant. Der neue Hauptbahnhof verbindet Reisende via Fernzüge mit Städten in ganz Europa.

Einige Daten zu Österreichs Bundeshauptstadt Wien

Einwohner: ca. 1,8 Millionen
Fläche: ca. 415 km²
Gemeindebezirke: Genau 23

Weitwanderinnen und Weitwanderer in Österreich bekommen es mehrfach mit Wien zu tun.

Weitwanderweg Links
Wanderung-Rund-um-Wien
Weitwanderweg 01, 1. Etappe, Wien Rodaun - Peilsteinhaus
Weitwanderweg 04, Nordroute, 1. Etappe, Wien Kahlenberg - Unterkirchbach
Weitwanderweg 04, Südroute, 1. Etappe, Wien Kahlenberg - Purkersdorf
Weitwanderweg 07, 16. Etappe, Langenzersdorf - Großenzersdorf
Wanderung durch alle 23 Bezirke von Wien, WW23B

Externe Links

Offizielles Onlineportal Stadt Wien
Wien auf Wikipedia
Nur Wien - Wien Blog
Amazon Artikel zu Wien

Das Foto unten zeigt einen Ausblick von der Gloriette über Schloss Schönbrunn und westliche Außenbezirke bis Kahlenberg und Leopoldsberg.

Ausblick von der Gloriette im Schloßgarten Schönbrunn