Südweststeiermark

Die Südweststeiermark setzt sich nach der Verwaltungsreform in der Steiermark zusammen aus den politischen Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz. Als Tourismusregion ist der Name Südsteiermark, Schilcherland & Lipizzanerheimat in Verwendung. Bei Köflach ist die Lipizzanerheimat. Hier sind im Sommer die weltbekannten Lippizaner Pferde auf der Alm.

Die Südsteirische Weinstrasse mit guten Weinen und netten Buschenschänken führt von Spielfeld über Ehrenhausen, Ratsch und Gamlitz nach Leutschach. Sulztal an der Weinstraße war bis zur Verwaltungsreform in der Steiermark eine eigene Gemeinde im Bezirk Leibnitz. Seit 2015 ist Sulztal mit der Gemeinde Gamlitz fusioniert.

Die romantische Landschaft der Südweststeiermark lädt ein zu Wanderungen und Spaziergängen durch die Weinberge im Schilcherland.

WeitwanderInnen in Österreich kommen auf dem Österreichischen Weitwanderweg 03 (Südalpenweg), dem Österreichischen Weitwanderweg 05 (Nord-Süd-Wanderweg), der Via Alpina und einem Mariazeller Pilgerweg in die Südweststeiermark. Der Südalpenweg beginnt in Bad Radkersburg im Südosten der Steiermark. Weitwanderer gehen auf dieser Route entlang der südlichen Grenze Österreichs durch die Südweststeiermark. Der 05er endet in Eibiswald in der Südweststeiermark.

Weitwanderweg Links

Weitwanderweg 03, Südalpenweg
Weitwanderweg 05, Nord-Süd-Wanderweg

Externe Links

Offizielle Homepage Steiermark

Das Foto unten zeigt Wein auf der Weinstrasse in der Südweststeiermark.

 Weinstrasse in der Südweststeiermark