Wanderung Rund um Wien, Etappe 3, von Weidlingau nach Liesing

Wanderung Rund um Wien, 3. Etappe, von Weidlingau nach Liesing. Die zweite. Etappe meiner Wien-Umrundung per pedes endete in Weidlingau, einer kleinen Ortschaft im Westen Wiens, die sehr gut mit Schnellbahn oder Bus zu erreichen ist.

Es folgt nun eine Wanderung in den Süden Wien's, wobei im Nachhinein betrachtet, diese dritte Etappe sicher die Schwierigste von allen 6 Etappen meiner Rundum Wien Wanderung war. Dies deshalb, weil ich als Fleißaufgabe schon vom Bahnhof Wien Hütteldorf nach Weidlingau gehe, anstatt auf die Schnellbahn zu warten (Wartezeit wäre 20 Minuten gewesen).

Zusätzlich "vergehe" ich mich zu meinem Leidwesen 2 x.

Der 1. Irrweg führt mich in eine Eisenbahnersiedlung an der Lainzer Tiegarten Mauer (Sackgasse, ich muß umkehren). Der 2. Umweg ergibt sich aufgrund einer angeregten Plauderei mit Spaziergängern. Ich übersehe die Abzweigung zur Tiergartenmauer und gehe einen Forstweg viel zu weit, parallel zur Autobahn A1, nach Westen. Sobald ich mir des Fehlers sicher bin, nehme ich die Diritissima, querwaldein, 2 Gräben querend, bis ich die Tiergartenmauer erreiche (seeeeehr anstrengend!). Mit den "Zusatzkilometern" gehe ich an diesem Tag ca. 30 statt der geplanten 22 Kilometer und bin am Abend ziemlich müde.

Der Weg dieser Wanderetappe geht eine lange Strecke an der Aussenseite der West-Mauer des Tiergartens entlang, aufwärts, bis zum Gütenbachtor des Lainzer Tiergartens. Weiter geht's dann Richtung ehemaliges Gasthaus Jägerhaus, von dort einen schmalen Pfad den Berg hinauf zur Eichwiese. Ich folge dem markierten Wanderweg Richtung Süden, erreiche die Straße nach Breitenfurt und überquere diese.

Beim "Roten Stadl" gehe ich über die Brücke, durch Wald, weiter bis zum Gasthaus Wiener Hütte, die sehr schön an einem Schnittpunkt mehrerer Wander- und Weitwanderwege liegt. Dort esse ich ein herrliches Beuschel mit Knödel und erhole mich ein wenig auf einer Bank im Grünen. Der Großteil des Grundstückes der Wiener Hütte ist auf Gemeindegebiet von Kaltenleutgeben (ein kleiner Teil gehört zu Breitenfurt). Aktuell, 2017/18, wird die Wiener Hütte umgebaut und ist deshalb geschlossen. Von hier aus folge ich dem Wiener Stadtwanderweg 6 bis Rodaun und weiter nach Liesing, dem Ziel der 3. Etappe.

Was es auf dieser Etappe zu sehen gibt:

Viel Wienerwald, die (lange!) Mauer des Lainzer Tiergartens von aussen (mit ein paar Toren), schöne, bequeme Wienerwald Wanderwege (auch für Sonntagsspaziergänge), die Wiener Hütte, Rodaun, Liesing.

Wanderung Rund um Wien, 3. Etappe, Weidlingau - Liesing

Strecke: Weidlingau - Wienerwald um Lainzer Tiergarten - westliche Tiergartenmauer - Gütenbachtor des Tiergartens - Eichwiese - Roter Stadl - Wiener Hütte - Rodaun - Liesing
Weglänge: ca. 22 km
Gehzeit:ca. 6 Std.

Das Foto unten zeigt einen Wanderpfad auf dieser Wanderetappe Rund um Wien, bei der Wiener Hütte, die im Hintergrund zu sehen ist.

Wiener Hütte