Wanderung Wiener Alpenbogen, Etappe 6, Bad Schönau - Gschaidt

Wanderung am Wiener Alpenbogen, Etappe 6, Bad Schönau - Gschaidt. Diese Etappe der Wanderung auf dem Wiener Alpenbogen beginnt für mich mit einer Busfahrt von Wiener Neustadt zum Startpunkt dieser Etappe, Bad-Schönau .

Der Bus hält etwas ausserhalb des Zentrums. Ich spaziere in die Ortschaft und sehe mich ein wenig um. Beim InfoPoint Wiener Alpen versorge ich mich mit Informationen zu Ortschaft und umliegender Landschaft der Buckigen Welt. Ortsplan, Wanderwegweiser, Beschreibungen, alles da.

Es gibt ein Kurzentrum. Den Kurpark durchquere ich um mein erstes markantes Teilziel auf dieser Etappe, den Hutwisch, anzusteuern.

Eine Menge Wanderschilder und -pfeile, auch für lokale Wander- und Rundwanderwege, stehen am Wegesrand. Der Wiener Alpenbogen Weg ist nicht zu verfehlen.

Gut geleitet gehe ich auf Forst- und Waldwegen aufwärts zum Hutwisch (896 m). Hier, kurz vor der Aussichtswarte, treffe ich auf den Österreichischen Weitwanderweg 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg, 26. Etappe, Kirchschlag - Mönichkirchen). Bis Gschaidt, dem Ziel der heutigen Etappe, gibt es einen Paarlauf dieser beiden Weitwanderwege.

Der Blickplatz Hutwisch mit der Aussichtswarte würde an sich schöne Blicke in die umliegenden Landschaften gestatten. Leider paßt das Wetter dafür heute nicht. Die Sicht ist mäßig bis schlecht. Da kann man nichts machen.

Der Weiterweg führt auf markiertem Weg abwärts nach Hochneukirchen. Von hier wandert man in leichtem auf und ab, auf schönen Wegen in der Buckligen Welt, nach Gschaidt.

Wanderung Wiener Alpenbogen, Etappe 6, Bad Schönau - Gschaidt

Streckenlänge: ca. 11 km
Gehzeit: knapp 4 Std.
Region: Bucklige Welt

Das Foto unten zeigt einen Ausblick von der Aussischtswarte auf dem Hutwisch. Leider ist die Sicht bei meinem Besuch nicht gut. Info- und Panoramatafeln zeigen jedoch an, was man bei guten Sichtverhältnissen sehen würde.

Aussichtswarte auf dem Hutwisch in der Buckligen Welt, Niederösterreich