Weitwanderweg 01, 5. Etappe, Weichtalhaus - Karl Ludwig Haus

Österreichischer Weitwanderweg 01, 5. Etappe, Weichtalhaus - Karl Ludwig Haus. Meine 4. Etappe des Weitwanderweges 01 habe ich beim Weichtalhaus beendet. Von hier aus erfolgt als Nächstes auf der markierten 01er Weitwanderweg-Strecke der Aufstieg auf die Rax über den Wachthüttelkamm Klettersteig.

Im Wanderführer des Alpenvereins ("Weitwanderweg 01, Nordalpenweg", Eigenverlag OEAV) ist der Klettersteig mit Schwierigkeitsgrad A angeführt. Über einige Eisenleitern und Seilversicherungen geht's auf schmalen Wegen ordentlich aufwärts auf das Hochplateau der Rax. Der Höhenunterschied zwischen Weichtalhaus im Höllental und dem Rax Plateau beträgt ca. 1000 m. Während des Anstieges habe ich schöne Sicht über das Höllental und auf den Schneeberg. Oben kreuzt der Weg andere Wanderwege und Aufstiege zur Rax. Einer führt zur Bergstation der Rax-Seilbahn (nach eigenen Angaben die erste Seilbahn Österreichs!).

Das Rax Hochplateau ist ein Paradies für Wanderer. Auf der weitläufigen Hochebene auf 1.600 m Seehöhe gibt es schöne Rundwanderwege, einige einladende Hütten, bezaubernde Natur, auf allen Seiten des Bergmassives An- und Abstiege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Mein Weg führt mich weiter zum Otto-Schutzhaus, wo ich ein kurze Erholungspause mache. Ich drücke einen Stempel in meinen Wanderführer und setze meinen Wandertag fort.

Gemütlich geht's weiter zur Seehütte, wo ich eine längere Pause bei Braten und Apfelsaft mache. Meine Tischnachbarin ist eine erfahrene Rax-Geherin und erzählt mir manch Interessantes über dieses tolle Erholungsgebiet im südlichen Niederösterreich. Nach dieser angenehmen Pause mache ich mich auf den Weiterweg.

Bis zum Karl-Ludwig-Haus, dem Ziel der heutigen Etappe, habe ich noch knapp 2 Stunden zu gehen. Beeindruckend die alpine Landschaft auf diesem Wegabschnitt. Felsen, Kletterer in den Wänden (Preiner Wand) und Klettersteigen, tolle Ausblicke zu den umliegenden Gebirgsketten und ein schön zu gehender, herrlicher Wanderweg bis zum Predigtstuhl. Von hier oben ist das heutige Etappenziel Karl-Ludwig-Haus, meine Unterkunft für die Nacht, gut zu sehen. Am Abend verbringe ich ein paar angenehme Stunden vor und in der Hütte, bevor Nachtruhe angesagt ist. Am nächsten Tag ist schließlich ein Wandertag :)

Weitwanderweg 01, 5. Etappe, Weichtalhaus - Karl-Ludwig Haus
Angaben lt. Wanderführer OEAV, Eigenverlag Alpenverein

Strecke: Weichtalhaus - Otto-Schutzhausauf der Rax - Seehütte - Trinksteinsattel - Karl-Ludwig Haus
Weglänge: ca. 12 km
Gehzeit: ca. 7,25 Std.
Einteilung: Anspruchsvolle Tour

Das Foto unten zeigt das Karl-Ludwig-Haus auf der Raxalpe beim Anmarsch auf dem Weitwanderweg 01 über den Predigtstuhl. Der Schlangenweg, von der Hütte abwärts zum Preiner Gscheid, ist gut zu erkennen.

Karl Ludwig Haus auf der Raxalpe, Steiermark