Weitwanderweg 01, 9. Etappe, Graf Meran Haus - Voisthalerhütte

Österreichischer Weitwanderweg 01, 9. Etappe, Graf Meran Haus - Voisthalerhütte. Diese schöne Tageswanderung führt von der Veitschalpe zum Hochschwabmassiv. Die Veitsch ist ein kalkiger Gebirgsstock in den Mürzsteger Alpen in der Obersteiermark. Hauptgipfel ist die Hohe Veitsch (1.981 m). Der Hochschwab ist ein Bergmassiv in der Obersteiermark, am nördlichen Ostrand der Alpen. Weite Hochflächen, hochalpine Steinöden, blumenübersäte Wiesen, Almen, wild abstürzende Felswände und Mauern, Kare, Urwälder, Gemsen und Steinböcke sind die Attraktionen für Outdoor Enthusiasten.

Die Strecke dieser Etappe des 01ers entspricht der 12. Etappe des Weitwanderweg 05, Graf Meran Haus - Voisthalerhütte.

Die Nacht auf dem Graf Meran Haus war nicht ganz ruhig. Eine beachtliche Gruppe von Pilgern auf dem Steirischen Mariazeller Pilgerweg nächtigte ebenfalls auf der Hütte und interpretierte die Hüttenruhe eher tolerant. Ich hatte ein schönes Zimmer für die Nacht, allerdings war über mir das Matratzenlager. Die Holzbauweise der Hütte unterstützt jede Geräuschübertragung. Mit den letzten Pilgern, die die Matratzen aufsuchten, kehrte langsam Ruhe ein. Ein Nachzügler brüllte vor dem Hinlegen noch lustig "Tagwacheeeeee", dann konnte geschlafen werden :-)

Am Morgen war action, der Frühstücksraum voll, Aufbruchstimmung. Ich habe ein paar nette Gespräche mit den Pilgern. Sie ziehen weiter Richtung Niederalpl, ich mache mich auf den Weg abwärts über den Teufelssteig zur Turnauer Alm.

Als nächstes folgt die Göriacher Alm, dann geht's abwärts und über den Seebergsattel nach Seewiesen. Hier ist eine Bushaltestelle (Busverbindung Mariazell - Kapfenberg). Falls man nicht weitergehen will bis zum Etappenziel dieser Etappe laut Wanderführer des OEAV, die Voisthalerhütte, ist dies eine gute Gelegenheit, die Wanderung zu unterbrechen.

Das Foto unten zeigt die Turnauer Alm am Morgen.

Die Turnauer Alm bei der Veitschalpe in der Steiermark