Weitwanderweg 04, 18. Etappe, Faistenau - Salzburg Stadt

Österreichischer Weitwanderweg 04, 18. Etappe, Faistenau - Salzburg Stadt

Die 17. Etappe meiner Wanderung hatte Faistenau, eine Ortschaft ca. 20 km östlich von Salzburg Stadt, als Ziel. Der Weitwanderweg 04 neigt sich dem Finale zu. Mit der heutigen, vorletzten, Etappe, werde ich die Mozartstadt an der Salzach erreichen. Ich freue mich auf die Stadt Salzburg.

Das Zimmer in einer zentral gelegenen Unterkunft unterhalb des Kapuzinerberges ist bereits gebucht. Ein Gipfel muß vorher allerdings noch bezwungen werden! Der Gaisberg (1,287 m Höhe) wird die letzte große Hürde. Es ist eine leichte Tour, kein Klettern, keine ausgesetzten Stellen, nur aufwärts Wandern :).

Einzug in die Stadt Salzburg

Von Faistenau aus gehe ich zuerst den markierten Weg (tlw. auf Straßen) Richtung Westen nach Ebenau. Nun liegt der Gaisberg vor mir, ein Höhenunterschied von ca. 600 m ist aufwärts gehend zu überwinden. Nach 3 Stunden (ca. 6 km ab Ebenau), stehe ich auf dem sanft gewölbten, breiten Gipfel des Gaisberg. Hier oben befindet sich eine Sendeanlage der Telekom Austria, sowie zwei Gasthäuser (Almhütten). Leider habe ich Pech mit der Gastronomie. Ein Haus scheint zur Zeit nicht bewirtschaftet zu sein, das zweite hat Ruhetag.

Ich suche mir ein ruhiges Plätzchen und verzehre Mitgebrachtes. Die Aussicht ist großartig. Im Süden sehe ich prächtige Alpengipfel (u. a. Dachstein) aufgereiht. Nach Westen blickt man über die Stadt Salzburg mit ihren Hausbergen, nördlich reicht der Blick bis über die Ebenen um den Wallersee. Es führt auch eine Straße auf den Gaisberg, sogar ein Bus fährt von der Stadt Salzburg hier herauf. Man erzählt mir, dass es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens an schönen Tagen zu Schadstoffproblemen (Abgase, Luftverschmutzung) kommen kann.

Nach einer halben Stunde Pause beginne ich mit dem Abstieg. Über einen Wanderpfad, auf Almwiesen, erreiche ich zuerst die Zistelalm (Hotel, Gasthaus). Hier sind Umbauarbeiten im Gange, ausserdem ist auch hier Ruhetag. Nichts wird's mit Stempel für Wanderführer und Erfrischungsgetränk samt Jause. Ich schleiche mich von dannen, abwärts, über Kapaunberg und Gersbergalm bis ins Flachland.

Nun beginnt der Einmarsch in Salzburg Stadt. Ein tolles Gefühl, die mittelgebirgigen und hügeligen Voralpenetappen auf dem WWW04 liegen hinter mir, das Ziel meines Weitwanderweges, Bad Reichenhall in Bayern, nur einen Tagesmarsch in flacher Landschaft vor mir. Ich suche meine Bleibe für die Nacht und checke ein. Am Abend gibt es noch eine kurze Stadtbesichtigung.

Eckdaten Weitwanderweg 04, 18. Etappe, Faistenau - Salzburg Stadt

WWW04, 18. Etappe, Faistenau - Salzburg Stadt | Angaben lt. Wanderführer OEAV
Strecke: Faistenau - Ebenau - Gaisberg - Zistelalm - Salzburg Stadt - Kapuzinerberg - Mönchsberg
Weglänge: 28 km
Gehzeit: 9,75 Std.
Einteilung: Leichte Tour
Bundesland: Salzburg

Karten für diese Etappe

Freytag & Berndt Wanderkarte WK 391, Mattsee - Wallersee - Irrsee - Fuschl - Mondsee - Oberndorf - Maßstab 1:50.000
KOMPASS Wanderkarte Salzkammergut, Band 229 2 Wanderkarten 1:50000 im Set mit Panorama

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Bahnhof: Salzburg
Busverbindungen

Scotty Routenplaner

Das Foto unten zeigt einen Ausblick vom Gaisberg Richtung Süden zu den Alpen.

Ausblick vom Gaisberg Richtung Süden, zu den Alpen