Weitwanderweg 08, 1. Etappe, Haugschlag - Litschau

An einem diesigen, bewölkten Maitag beginne ich meinen nächsten Weitwanderweg. Mit dem Postbus fahre ich von Litschau aus zum Ausgangspunkt des Weitwanderweges 08, nach Haugschlag. Der Postchauffeur sagt mir, dass es 2 Haltestellen in Haugschlag gibt: Gasthaus oder "Zentrum". Von meinem Logenplatz aus, 1. Reihe vorne, rechts, sehe ich in der Ferne eine verstreute Ansammlung von ein paar Häusern, immerhin auch einen Kirchturm. Die Station Gasthaus kommt zuerst, kurzentschlossen steige ich hier aus, da es gerade leicht zu regnen beginnt. Der Gasthof Mader ist offen, ich, um die Mittagszeit, der einzige Gast. Der Wirt ist gerade im Theatersaal beschäftigt. Ja, hier gibt es eine Bühne, Theateraufführungen (auch zu Weihnachten), Kultur in Haugschlag.

Ich nehme eine kleine Mahlzeit ein und drücke danach den ersten Stempel meines Weitwanderweges 08 in das Stempelfeld des Wanderführers Österreichischer Weitwanderweg 08, Eisenwurzenweg (Eigenverlag Österreichischer Alpenverein, Sektion Weitwanderer). Da es immer noch leicht regnet, verzichte ich auf den Abstecher zum nördlichsten Punkt Österreichs, laut Wanderführer ca. 1 Stunde nördlich von Rottal. Ich mache mich und den Rucksack regendicht, dann gehe ich los Richtung Litschau, dem heutigen Etappenziel. Die Startetappe des 08ers ist sehr kurz: nur 8 km. Kurz vor Türnau hört der Regen auf, die Stimmung wird freundlicher, ich mache ein paar Fotos von einer reizenden Waldviertler Landschaft, gespickt mit Granitsteinen. Auf dem gut markierten Weg erreiche ich Hörmanns.

Der langgezogene Ort sieht mich die Strasse entlangziehn, am Ortsende biege ich ab zum Herrenteich.

Weitwanderweg 08, 1. Etappe, Haugschlag - Litschau
Angaben lt. Wanderführer OEAV, Alpenverein, Weitwanderer
Strecke: Haugschlag - Hörmanns - Litschau
Weglänge: 8 km
Gehzeit: 2 Std.
Einteilung: Leichte Tour

Es beginnt wieder zu regnen, weshalb das letzte Stück Weg bis Litschau eher nicht beschreibungswürdig ist. In einem Litschauer Cafe beende ich meine Auftaktetappe des 08ers.

Das Foto unten zeigt fetten Waldviertler Granit auf einem Feld bei Türnau.

Granit im Waldviertel bei Türnau