Welterbesteig Wachau, 12. Etappe, Rossatz - Oberbergern

Welterbesteig Wachau, 12. Etappe, Rossatz - Oberbergern. In Rossatz starte ich in die 12. Etappe des Welterbesteiges Wachau. Hier gibt es einen schönen Campingplatz an der Donau. Der Fluß macht einen markanten halbkreisförmigen Bogen um Rossatz. Am gegenüberliegenden Donauufer ist Dürnstein zu sehen. So direkt und einladend bekommt man den weltbekannten Wachauort nur von hier zu Gesicht.

Entlang der Donau gehe ich bis Rossatzbach. Hier kann man im Sommer mit der Fähre die Donau übersetzen und Dürnstein besuchen. Bald geht's ab in den Wald, der auch auf den vorherigen Etappen die Wanderer auf diesem Wachau-Wanderweg aufnimmt - der Dunkelsteinerwald. Auf dem Pemexel ergibt sich ein schöner Ausblick über Donautal, Wachau links und rechts der Donau bis Krems.

Nach einem weiteren ca. einstündigen Waldmarsch und anschließendem Weg über offenes Gelände, lange ich in Oberbergern, einer kleinen Ortschaft der Gemeinde Bergern im Dunkelsteinerwald ein.

Welterbesteig Wachau, 12. Etappe, Rossatz - Oberbergern
Strecke: Rossatz - Rossatzbach - Pemexel - Oberbergern
Weglänge: 12 km
Gehzeit: ca. 4 Std.
Aussichtspunkte: Pemexel, Bergerner Höhe

Das Foto unten zeigt Wachau-Landschaft bei Oberbergern.

Wachaulandschaft bei Oberbergern, Niederösterreich