Weitwanderweg 07, 2. Etappe, Weitra - Gmünd

Österreichischer Weitwanderweg 07, 2. Etappe, Weitra - Gmünd. Die erste Etappe meiner Wanderung auf dem Weitwanderweg 07 führte mich in einer Tagesetappe vom Nebelstein im Waldviertel nach Weitra. Von hier aus ist mein nächstes Etappenziel Gmünd.

Ich verlasse frühmorgens Weitra (Stadt seit 1208, sehenswertes Schloss aus dem 16. Jhdt. und gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauern) durch das östliche Stadttor und marschiere Richtung Ulrichs. Ein paar Mal quere ich die Waldviertler Schmalspurbahn nach Gmünd, die man für einen gemütlichen Familienausflug nutzen kann. Die Felder tragen prächtige Wiesenblumen in allen Farben. So ist das Waldviertel im Juni.

Nach längerer Wanderung auf Wald- und Wiesenwegen erreiche ich einen Wald, in dem die Wegmarkierung von einem Forstweg aus direkt ins Gebüsch zeigt. "Das kann nicht stimmen", denke ich mir, und gehe auf dem Forstweg weiter. Die Wanderkarte ziehe ich leider nicht zu Rate, der Wanderführer ist betreffend dieser Stelle keine Hilfe. Da auch nach längerem Gehen keine rot-weiss-roten Markierungen (Weitwanderweg 07) zu sehen sind, muss ich mir eingestehen, dass ich den markierten Weg verlassen habe. Ich gehe dennoch weiter und erreiche via Umweg über Eichberg (ca. 4 km) in der Mittagshitze schliesslich Dietmanns.

Ich stärke mich in einem Gasthaus, trinke leider Weisswein gespritzt, was meiner körperlichen und geistigen Verfassung nicht gut bekommt. Anschließend irre ich in Dietmanns herum, finde den leider nicht gut markierten Wanderweg aus diesem netten Ort nicht und halte verzweifelt einen vorbeifahrenden Radfahrer an. Dieser freundliche einheimische Mann kennt die Umgebung wie seine Westentasche, erklärt mir anhand der Wanderkarte meinen Standpunkt und zeigt mir wie ich auf dem vorgesehenen Wanderweg, oder alternativ etwas kürzer, auf Güterweg und Strasse nach Gmünd komme.

Vielen Dank nochmal an dieser Stelle von einem Weitwander-Anfänger!

Ich entscheide mich für den kürzeren Weg und trudle völlig erschöpft gegen Abend bei meinem Quartier, Gasthaus Meridianstein in Gmünd, ein. Eine Dusche und anschliessende Rast richten mich wieder auf. Ich esse zu Abend bei meinem Wirt und bin anschliessend bis Mitternacht in netter, geselliger Runde.

Weitwanderweg 07, 2. Etappe, Weitra - Gmünd
Angaben lt. Wanderführer OEAV, Alpenverein, Weitwanderer

Strecke: Weitra - Dietmanns - Gmünd
Weglänge: ca. 20 km
Gehzeit: ca. 5 Std
Einteilung: Leichte Tour

Das Foto unten zeigt eine blühende Waldviertler Wiese in der Gegend von Weitra.

Wiese im Waldviertel