Die Gutensteiner Alpen in Niederösterreich - eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Ostalpen mit der AVE Nr. 23

Die Gutensteiner Alpen im südlichen Niederösterreich werden im Norden durch Gölsen- und Triestingtal vom angrenzenden Wienerwald differenziert. Östlich der Gutensteiner Alpen ist das Wiener Becken, südlich die Rax-Schneeberg-Gruppe mit Rax und Schneeberg. Die westliche Grenze zu den Türnitzer Alpen verläuft ungefähr entlang der Traisen. Nach Alpenvereinseinteilung der Ostalpen (AVE) haben die Gutensteiner Alpen die AVE Nr. 23.

Die Gebirgsgruppe Gutensteiner Alpen ist der nordöstlichste Teil der Nördlichen Kalkalpen, in dem die Berggipfel noch Höhen über 1.000 m erreichen. Höchster Gipfel in den Gutensteiner Alpen ist die Reisalpe (1.399 m). Über sie verläuft die Grenze zwischen den Gemeinden Lilienfeld und Kleinzell sowie die Weitwanderer-Südroute des 04ers.

Der Unterberg in den Gutensteiner Alpen ist ca. 10 km südlich von Hainfeld. Etwa 150 Höhenmeter unterhalb des Gipfels steht das Unterberg Schutzhaus des Österreichischen Touristenklubs. Weitwanderer auf dem Wiener Mariazeller Pilgerweg und auf der Südroute des 04ers finden hier eine Nächtigungsmöglichkeit. Der Unterberg ist ein traditioneller Fixpunkt bei Wallfahrern auf dem Weg nach Mariazell. Für Wintersportler hat der Unterberg ein paar Schilifte und Schipisten im Angebot.

Die Kalte Kuchl (728 m) ist eine Passlandschaft in den Gutensteiner Alpen in Niederösterreich. Sie bietet einen Übergang über die nördlichen Ostalpen zwischen Hegerberg (1179 m) und Jochart (1266 m) und verbindet die Ortschaften Kleinzell im Norden und Schwarzau im Gebirge im Süden. Wanderer auf dem Wiener Mariazeller Pilgerweg kommen auch zur Kalten Kuchl.

Eckdaten Gutensteiner Alpen

Gutensteiner Alpen
Höchster Gipfel: Reisalpe (ca. 1.399 m)
Übergeordnetes Gebirge: Nördliche Ostalpen
Bundesländer: Niederösterreich

Outdoors in den Gutensteiner Alpen

Sehr schön sind Wanderungen und Touren in den Gutensteiner Alpen. Die Nähe zu Wien macht diese Gegend auch zu einem Naherholungsgebiet der Wienerinnen und Wiener.

Entwässert werden die Gutensteiner Alpen im Norden durch Traisen und Gölsen, im Süden durch Schwarza, Piesting und Triesting.

Schutzhütten

Es gibt einige Schutzhütten in den Gutensteiner Alpen. Ein Beispiel ist das Reisalpen Schutzhaus auf der Reisalpe.

Weitwanderwege Österreich

Weitwanderer in Österreich kommen mit den Gutensteiner Alpen mehrfach in Berührung. Die Östereichischen Weitwanderwege 01, 04, 06 und die Wanderung am Wiener Alpenbogen führen zu diesem Gebirgszug.

Karten für die Gutensteiner Alpen

KOMPASS Wanderkarte Band 210 Wiener Hausberge, Pielachtal, Traisental, St. Pölten. 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der App. + Skitouren. Deutsch, Landkarte, Gefaltete Karte. Ausgabe: September 2019.

Wanderführer für die Region

Der Rother Wanderführer Wiener Hausberge Nord: Hohe Wand - Gutensteiner Alpen - Westlicher Wienerwald stellt 50 Wanderungen in dieser Region vor. Er widmet sich dem der Bundeshauptstadt Wien näher gelegenen nördlichen Bereich der Wiener Hausberge, den Gutensteiner Alpen mit Hoher Wand, Dürrer Wand, Fischauer und Grünbacher Bergen sowie dem westlichen Biosphärenpark Wienerwald. Die nur hier anzutreffende harmonische Mischung aus Föhrenwald, hellem Kalkfels und tiefgrünen Wiesen macht diese Landschaft so einzigartig und lädt zu abwechslungsreichen Streifzügen ein.

Die beiden Wiener Autoren Rudolf und Franz Hauleitner kennen die Berge vor ihrer Haustür bestens. Sie haben für diesen Wanderführer 50 abwechslungsreiche Touren ausgewählt, die sich für Genusswanderer oder Familien mit Kindern, aber auch für ambitionierte Berggeher sehr gut eignen. Zusammen mit dem Rother Wanderführer Wiener Hausberge Süd hat man ein umfassendes Kompedium mit über 110 Wandervorschlägen rund um die Metropole Wien zur Hand. Alle Tourenvorschläge verfügen über detaillierte Wegbeschreibungen, Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Ein Tourensteckbrief liefert die wichtigsten Informationen. GPS-Tracks stehen zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother zur Verfügung.

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Eisenbahn: Bahnhöfe an der Südbahn und Westbahn plus Nebenbahnen. Busse ab den Bahnhöfen. Scotty Routenplaner

Links

Weitwanderwege Links
Österreichischer Weitwanderweg 01, Nordalpenweg
Österreichischer Weitwanderweg 04, Voralpenweg, Südroute
Österreichischer Weitwanderweg 06, Wiener Mariazeller Pilgerweg
Wanderung am Wiener Alpenbogen.
Externe Links
Geologische Karte Geologie.ac.at
Gutensteiner Alpen auf Wikipedia

Das Foto unten zeigt das Reisalpen Schutzhaus auf der Reisalpe in den Gutensteiner Alpen.

Reisalpen Schutzhaus auf der Reisalpe in den Gutensteiner Alpen