Das Randgebirge Östlich der Mur. Eine Gebirgsgruppe der Zentralen Ostalpen laut Alpenvereinseinteilung AVE + Karte, Weitwanderwege, Outdoors Führer, Touren, Reisen, Wanderungen

Das Randgebirge Östlich der Mur ist laut Alpenvereinseinteilung der Ostalpen eine Gebirgsgruppe der Zentralen Ostalpen mit der AVE Nr. 47. Der höchste Gipfel ist das Stuhleck (ca. 1.783 m) in den Fischbacher Alpen. Die Lage dieser Gebirgsgruppe in den Zentralalpen ist am östlichen Ende der Zentralalpen zwischen den Flüssen Mur und Mürz und dem Flachland der Ungarischen Tiefebene sowie dem Grazer Becken.

Zur Gebirgsgruppe Randgebirge Östlich der Mur zählen das Grazer Bergland, die Fischbacher Alpen, Wechsel Gebirge, Leithagebirge, Rosaliengebirge, Ödenburger Gebirge, die Bucklige Welt, das Joglland und das Günser Gebirge (Geschriebenstein). Nördlich des Randgebirges Östlich der Mur ist das Mürztal sowie Mürzsteger Alpen, Rax-Schneeberg Gruppe sowie nordwestlich die Gutensteiner Alpen. Östlich der Gebirgsgruppe ist die Ungarische Tiefebene, südlich das Grazer Becken und westlich der Fluss Mur als Abgrenzug zu den Lavanttaler Alpen in der Steiermark.

Anteil am Randgebirge Östlich der Mur haben die österreichischen Bundesländer Steiermark und Niederösterreich.

Das Randgebirge Östlich der Mur, AVE Nr. 47
Seehöhe höchster Punkt: Stuhleck, ca. 1.783 m
Teilbereich Ostalpen: Zentrale Ostalpen
Bundesländer: Steiermark, Niederösterreich
Staaten: Österreich

Outdoors im Randgebirge Östlich der Mur

Hier ist die Grüne Grenzregion der nördlichen Steiermark und des südlichen Niederösterreich. Viel Wald, Gebirge, Mittelgebirgszüge und weite Hochebenen laden zum Wandern ein. Bekannt und beliebt unter Wanderern im Randgebirge Östlich der Mur sind z. B. Fischbacher Alpen, Wechsel Gebirge, Leithagebirge, Rosaliengebirge und die Bucklige Welt. Wegen der guten Erreichbarkeit von Wien aus, wird ein Teil des Randgebirges Östlich der Mur zu den Wiener Hausbergen, bzw. Wiener Alpen gezählt.

Der Begriff Wiener Hausberge entstammt dem späten 19. Jahrhundert, als mit der Erschließung der von Wien aus mit der Südbahn gut erreichbaren Bergwelt von Hoher Wand, Schneeberg, Rax und Semmering begonnen wurde. Der heutigen Mobilität der Menschen entsprechend werden über diese enge Festlegung hinausgehend die schönsten vom Großraum Wien aus erreichbaren alpinen Wanderregionen vorgestellt. Beschrieben werden daher einerseits zahlreiche der attraktivsten Wanderungen in den oben genannten „klassischen“ Wiener Hausbergen, andererseits aber auch die beliebtesten Touren der Gutensteiner Alpen, der Niederösterreichischen Voralpen und des Wechselgebietes sowie die Highlights rund um Ötscher, Schneealpe, Mariazeller Berge, Veitsch und Hochschwab.

Die Fischbacher Alpen sind ein langgestreckter und waldreicher Mittelgebirgszug in der nordöstlichen Steiermark, südlich des Flusses Mürz. Sie werden geologisch zu den östlichen Ausläufern der Zentralalpen und als Teil des Steirischen Randgebirges, Randgebirge östlich der Mur, gezählt. Hier ist die Waldheimat des Schriftstellers Peter Rosegger (geboren 1843 in Krieglach). Roseggers Geburtshaus und seine Waldschule am Alpl sind Ausflugsziele in den waldreichen Fischbacher Alpen.

Die Fischbacher Alpen erstrecken sich vom Durchbruch der Mur im Westen bis zum Feistritzsattel im Osten. Höchster Gipfel ist das Stuhleck (1782 m ü. A.). Weitere Erhebungen sind z.B. Pretul (1656 m), Amundsenhöhe (1666 m) und der Steinriegel (1577 m).

Im Winter ist das Stuhleck ein bekanntes Wintersportgebiet für Schifahrer und Tourengeher. Es gibt einige Schilifte (Sessellifte, Schlepplifte). Durch die Fischbacher Alpen führen einige markierte Wanderwege.

Weitwanderwege Österreich

Weitwanderinnen und Weitwanderer in Österreich kommen vielfach in das Randgebirge Östlich der Mur. Die Österreichischen Weitwanderwege 02 und 06 (Steirischer Mariazeller Pilgerweg), sowie der Steirische Landesrundwanderweg, der Weitwanderweg Vom Gletscher zum Wein, die Wanderung am Wiener Alpenbogen und die Alpannonia haben z. B. Kontakt mit Fischbacher Alpen, Bucklige Welt, Semmering und Wechselgebirge. Den Weitwanderweg Alpannonia kann man in Fischbach, gelegen in der Waldheimat Peter Roseggers, starten. Der Weg führt sodann durch steirisches, niederösterreichisches und burgenländisches Gebiet bis an den Rand der pannonischen Ebene bei Köszeg.

Karten für das Randgebirge Östlich der Mur

KOMPASS Wanderkarte Band 221, Grazer Bergland, Fischbacher Alpen . 2 Wanderkarten im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Maßstab: 1:50000. Plus: Fahrradfahren, Raabtal-Radweg, Feistritz Radweg. Landkarte, Gefaltete Karte. März 2020.

Wanderführer für die Region

Rother Wanderführer Wiener Hausberge Süd: Schneeberg - Raxalpe - Schneealpe - Semmering - Wechsel. 62 Touren mit GPS-Tracks. Taschenbuch August 2021. Von Franz und Rudolf Hauleitner (Autoren).

Niederösterreich bietet Outdoor-Fans viele Möglichkeiten und Attraktionen. Sehr schön sind Wanderungen in den Wiener Hausbergen, wie z. B. der Rax Schneeberg Gruppe, Schneealpe sowie Semmering und Wechselgebiet.

Direkt vor den Toren vor der Großstadt Wien beginnt das Wanderparadies: In den Wiener Hausbergen, nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze entfernt, eröffnet sich eine vielseitige Bergwelt mit schier endlosen Tourenmöglichkeiten. Der Rother Wanderführer Wiener Hausberge Süd widmet sich mit 62 Wandervorschlägen den im Süden von Wien gelegenen Regionen rund um Schneeberg, Raxalpe und Schneealpe sowie dem Semmering- und Wechselgebiet.

ACHTUNG: Zusammen mit dem Band Wiener Hausberge Nord ergibt sich ein Kompendium mit über 110 Wanderungen in den Wiener Hausbergen! Nicht Alles auf einmal gehen, Kräfte einteilen, Pausen machen.


MARCO POLO Reiseführer Steiermark: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App Taschenbuch, Januar 2021. Von Anita Ericson (Autor)

Von Baden im See bis Klettern am Berg: mit dem MARCO POLO Reiseführer die Steiermark erkunden. Aktivurlaub in Traumkulisse ist möglich. In der Steiermark laden Wälder, Wiesen und Almen zum Wandern, Radfahren und Klettern ein! Nicht umsonst wird dieses österreichische Bundesland auch die „Grüne Mark“ genannt. Genieß den Blick vom Grazer Schlossberg über die Hauptstadt, besuche die Lipizzaner in ihrer Kinderstube in Piber oder bestaune die barocke Bibliothek im Stift Admont: mit deinem MARCO POLO Reiseführer im Gepäck verpasst du keins der vielen Highlights, die die Steiermark zu bieten hat! Städtetrip oder Outdoor-Abenteuer: Erkunde die Steiermark mit den MARCO POLO Erlebnistouren und der kostenlosen Touren-App.

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Eisenbahn: Bahnhof Mürzzuschlag, Bahnhof Graz. Öffentlicher Bus: Busse ab den Bahnhöfen in die Region. Scotty Routenplaner

Weitwanderweg Links
Ö. Weitwanderweg 02, Zentralalpenweg
Weitwanderweg Vom Gletscher zum Wein
Weitwanderweg Alpannonia
Weitwanderweg Wiener Alpenbogen
Externe Links
Google maps Randgebirge Östlich der Mur, Weitwanderwege AUT
Geologische Karte Österreich Geologie.ac.at
Alpenvereinseinteilung der Ostalpen auf Wikipedia.

Das Foto unten zeigt eine Impression auf den Fischbacher Alpen im Randgebirge Östlich der Mur.

Fischbacher Alpen im Randgebirge Östlich der Mur
Fashion sale
Santoku Damastmesser