Die Ybbstaler Alpen im Grenzraum Niederösterreich,Oberösterreich, Steiermark - eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Ostalpen, AVE Nr. 21

Die Ybbstaler Alpen sind im Grenzgebiet südliches Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark. Laut Alpenvereinseinteilung der Ostalpen in Gebirgsgruppen sind östlich der Ybbstaler Alpen die Türnitzer Alpen. Im Südosten sind die Mürszsteger Alpen, im Süden der Hochschwab, im Südwesten die Ennstaler Alpen, Nordwestlich die Voralpen. Die Ybbstaler Alpen haben die AVE Nr. 21.

Die Täler Erlauftal (Osten), Salzatal (Süden) und Ennstall bilden eine grobe Abgrenzung der Ybbstaler Alpen durch markante Alpentäler.

Zu den Ybbstaler Alpen zählt man den Ostteil der Eisenwurzen, die Göstlinger Alpen und die Kräuterin. Höchster Gipfel der Ybbstaler Alpen ist der Hochstadl (1.919 m).

Der Ötscher im südlichen Niederösterreich ist Teil der Ybbstaler Alpen . Der Hauptgipfel des Ötscher Massives ist der Große Ötscher (1.893 m). Rund um den markanten Ötscher wurde 1970 der Naturpark Ötscher-Tormäuer ins Leben gerufen. Mit 170 km² Fläche ist er der größte Naturpark Niederösterreichs.

Ein weiterer, sehr bekannter, Gipfel der Ybbstaler Alpen ist das Hochkar (1.808 m). Der dritthöchste Gipfel der Ybbstaler Alpen und zweithöchste Gipfel im Mostviertel (nach dem Ötscher) ist der Dürrenstein (1.878 m).

Gewässer in und um die Ybbstaler Alpen

Entwässert werden die Ybbstaler Alpen durch die Ybbs, die Traisen, die Erlauf und die Salza. Um den Lunzer See blühen im Frühjahr Bergnarzissen.

Eckdaten Ybbstaler Alpen

Ybbstaler Alpen
Höchster Gipfel: Hochstadl (ca. 1.919 m)
Übergeordnetes Gebirge: Nördliche Ostalpen
Bundesländer: Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark

Outdoors in den Ybbstaler Alpen

Sehr schön sind Wanderungen und Touren in den Ybbstaler Alpen. Vom Ötscher über den Dürrenstein aufs Hochkar oder doch lieber rauf auf die Voralpe? Das Angebot ist vielfältig. Hier gibt es auch mystische Klammen, Schluchten und Höhlen, sanfte Almen, Hochplateaus und romantische Flusstäler. In den Ybbstaler Alpen finden Outdoor-Enthusiasten zahlreiche Angebote.

Ötscher, Dürrenstein und Hochkar bilden innerhalb der Ybbstaler Alpen mächtige Kalkstöcke in einem Gebirgszug, der teilweise die Grenze zwischen Niederösterreich und Steiermark zieht. Diese drei Gipfel überragen die 1.800 Meter Marke und befinden sich somit über der Baumgrenze. Dort oben gibt es zahlreiche Möglichkeiten für hochalpine Bergtouren oder Skitouren.

Auch an den Gewässern gibt es Outdoor-action-Möglichkeiten. Rafting, Canyoning, Riverbug, Kanu Touren, Kajak -Adventures bei Wildalpen am Fluss Salza. Baden im Fluss Ybbs in erfrischendem Gebirgswasser an heissen Sommertagen, z.B. Strandbad in Hollenstein. Baden am Lunzer See. Der Lunzer See in der Eisenwurzen ist der einzige natürliche See Niederösterreichs. Am Mittersee gibt es einen schönen Wasserfall, den Ludwigsfall. Der Obersee ist zwar klein, aber kristallklar. In der warmen Jahreszeit ist der Lunzer See ein beliebter Treffpunkt für Sommergäste.

Schutzhütten

Es gibt einige Schutzhütten in den Ybbstaler Alpen, die von den Österreichischen Wandervereinen betrieben werden. Das ÖTK Schutzhaus Hochkar z.B. liegt direkt an der Hochkar Talstation auf 1.492 m. Diese schutzhütte wurde bereits im Jahr 1891 eröffnet. Das Schutzhaus ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen, Spaziergänge zum Bergsee oder einer Führung in die Hochkarhöhle.

Das Ötscher Schutzhaus ist eine Schutzhütte auf dem Ötscher in Niederösterreich.

Weitwanderwege Österreich

Weitwanderer in Österreich kommen mit den Ybbstaler Alpen mehrfach in Berührung. Die Österreichischen Weitwanderwege 04, 05, 06 und 08 führen zu diesem Gebirgszug. Auch der Weitwanderweg Luchstrail kommt mit den Ybbstaler Alpen in Berührung.

Karten für die Ybbstaler Alpen

KOMPASS Wanderkarte Band 212, Hochschwab, Mariazell, Eisenwurzen. 4in1 Wanderkarte 1:50000 mit Aktiv Guide und Detailkarten inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Landkarte, Gefaltete Karte, folded map. Ausgabe: März 2019.

Wanderführer für die Region

Bergverlag Rother Wanderbuch Alm- und Hüttenwanderungen Niederösterreich, 50 Touren zwischen Wien und Hochschwab. Erscheinungsdatum: Mai 2020. Taschenbuch. Autor: Thomas Man.

NEU 2021! Styria Verlag Schöne Aussicht! Wandern auf die sanfte Tour. 40 Panoramawege in Wien und Niederösterreich erleben Taschenbuch, März 2021 von Wilhelm Burger (Autor).

Bergluft, Ruhe und der Blick bis zum Horizont ist der Aufstieg erst einmal geschafft, steht Entspannung und Genuss auf dem Rücken der Berge nichts mehr im Weg. Wilhelm Burger präsentiert 40 Panoramahöhenwege und Kammwanderungen, die mit spektakulären Weitblicken überzeugen. Für die Tagestouren von den Ybbstaler Alpen über die Wachau und den Dunkelsteiner Wald bis zu den Wiener Alpen und den östlichen Ausläufern des Leithagebirges und Rosaliengebirges gilt: Es geht auch ohne anstrengendes Auf und Ab. Und es geht auch ohne Auto: Alle Touren sind klimabewusst mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Zahlreiche Hintergrundinfos sowie Tipps zu unmarkierten Gipfelpfaden und gemütlichen Einkehrmöglichkeiten ergänzen das Tourenerlebnis.

Mobilität und öffentlicher Verkehr mit Zug und Bus

Eisenbahn: Bahnhöfe an verschiedenen Bahnlinien. Öffentlicher Bus: Busse ab den Bahnhöfen. Scotty Routenplaner

Links

Weitwanderwege Links
Österreichischer Weitwanderweg 04, Voralpenweg, Südroute
Österreichischer Weitwanderweg 05, Nord-Süd-Wanderweg
Österreichischer Weitwanderweg 06, Mariazeller Pilgerwege
Österreichischer Weitwanderweg 08, Eisenwurzenweg
Luchstrail
Externe Links
Alpenvereinseinteilung der Ostalpen auf Wikipedia

Das Foto unten zeigt eine Infotafel im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Naturpark Ötscher-Tormäuer