Bezirk Melk

Bezirk Melk

Die Stadtgemeinde Ybbs an der Donau in Niederösterreich + Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug, Outdoorführer, Karte

Ybbs an der Donau ist eine Stadtgemeinde am rechten Donauufer im Mostviertel, Niederösterreich. Friedrich I. (der Schöne), ein Habsburger, besiegelte das Stadtrecht für Ybbs bereits im mittelalterlichen Jahr 1317 durch die Verleihung des Blutgerichts. Dabei handelte es sich um das Recht, Menschen zum Tod durch Schwert oder Galgen zu verurteilen. Katastralgemeinden vom heutigen Ybbs an der Donau sind Ybbs, Donaudorf, Göttsbach, Sarling und Säusenstein.

Donaupromenade bei Ybbs mit dem Kraftwerk Ybbs/Persenbeug

Die Stadtgemeinde Pöchlarn im Bezirk Melk, Niederösterreich + Nibelungengau, Mostviertel, Bechelaren, Oskar Kokoschka, Outdoorführer, Karte

Pöchlarn ist eine Stadt im Nibelungengau, Niederösterreich, Österreich. Die Helden der Nibelungensaga prägen heute noch die Nibelungenstadt (der Sage nach "Bechelaren").

1987 wurde ein Nibelungendenkmal am Donauufer errichtet. Es zeigt sechzehn Mosaikwappen von Handlungsorten aus dem Nibelungenlied. Alle zwei Jahre findet ein Nibelungensymposium statt.

Nibelungendenkmal Pöchlarn, Bechelaren

Die Marktgemeinde Emmersdorf an der Donau in Niederösterreich + Weitwanderwege, Karte, Outdoorführer, Wachau, Waldviertel

Emmersdorf an der Donau ist eine Marktgemeinde am linken Donauufer, vis-a-vis von Melk, am Eingang zur Wachau. Die Menschen hier wissen, was sie an der Donau haben. Europas längster Strom darf ab Emmersdorf seiner Natur freien Lauf lassen: die natürliche Flussstrecke der Donau durch die Wachau beginnt.

Fluss Donau bei Emmersdorf in Niederösterreich mit Stift Melk im Hintergrund

Seiten

RSS - Bezirk Melk abonnieren