Gutensteiner Alpen

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Gutensteiner Alpen"

Hocheck - das Hocheck-Schutzhaus wird von der ÖTK-Zentrale betrieben

Weitwanderer auf der Südroute des Österreichischen Weitwanderweges 04, Voralpenweg, sind Ende der 4. und anfangs der 5. Etappe auf dem Hocheck in den Gutensteiner Alpen präsent. Der Gipfel Hocheck ist mit 1.037 m Höhe einer der letzten östlichen Tausender der Voralpen.

Interessant: Die Entfernung zur Stadtgrenze von Wien beträgt nur 24 km (Luftlinie).

Die Meyringer Aussichtswarte auf dem Hocheck

Die Reisalpe

DieReisalpe (1.398 m) in Niederösterreich ist Teil der Gutensteiner Alpen. Sie ist der höchste Gipfel dieser Gebirgsgruppe im Süden Niederösterreichs.

Gipfelkreuz auf der Reisalpe in den Gutensteiner Alpen

Der Unterberg in den Gutensteiner Alpen

Der Unterberg in Niederösterreich ist Teil der Gutensteiner Alpen. Alte Pilgerwege führen über den Unterberg nach Mariazell in der Obersteiermark. Im südöstlichen Berghang liegt das Unterberg Schutzhaus, betreut vom Österreichischen Touristenclub.

Im Winter sind auf dem Unterberg Schilifte in Betrieb.

Der Unterberg in den Gutensteiner Alpen

Seiten

RSS - Gutensteiner Alpen abonnieren