Plankenstein

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Plankenstein"

Weitwanderweg 05, 7. Etappe, St. Leonhard am Forst - Plankenstein

Österreichischer Weitwanderweg 05, 7. Etappe, St. Leonhard am Forst - Plankenstein. In St. Leonhard am Forst endete die 6. Etappe meines Nord-Süd Weitwanderweges. Diesen netten Ort im niederösterreichischen Mostviertel mit dem großzügigen, schönen Hauptplatz verlasse ich zu Beginn der 7. Etappe Richtung Süden.

Grobe Marschrichtung: Ötscher. Heutiges Etappenziel: Plankenstein.

Der Schweinzberg im Mostviertel, Niederösterreich

Weitwanderweg 04, 7. Etappe, Plankenstein - Gresten

Die 7. Etappe dieses Weitwanderweges ist im Wanderführer des OEAV als leichte Etappe eingestuft, mit einer Länge von insgesamt 26 km jedoch nicht zu unterschätzen. Der Weg verläuft im Mostviertel, südliches Niederösterreich. Bei mittelmäßigem Wandertempo ist eine Gehzeit von knapp 7 Stunden einzuplanen (ohne Pausen!).

Voralpenweg im Mostviertel, Niederösterreich, Blick nach Süden

Ortschaft Plankenstein, Gemeinde Texingtal

Plankenstein ist eine Ortschaft der Gemeinde Texingtal, Mostviertel, Niederösterreich. Die Gemeinde Texingtal erblickte 1971 das Licht der Welt durch den Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Texing, St. Gotthard und Plankenstein. Durch das Gemeindegebiet fließt der Fluß Mank.

Bekannt ist Plankenstein u. a. wegen der Burg Plankenstein (Veranstaltungen, Nächtigung, Feiern, Gastronomie).

Burg Plankenstein in Niederösterreich

Seiten

RSS - Plankenstein abonnieren