Plankenstein

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Plankenstein"

Weitwanderweg 05, 8. Etappe, Plankenstein - Hochbärneck

Österreichischer Weitwanderweg 05, 8. Etappe, Plankenstein - Hochbärneck. Von der Burg Plankenstein auf dem Gemeindegebiet Plankenstein führt der Weiterweg auf dem 05er in südwestlicher Richtung zuerst tlw. auf asphaltierten Wegen, Güterwegen und Gehwegen bis Rainstein gemeinsam mit dem Weitwanderweg 04 (7. Etappe). Hier trennen sich die beiden Weitwanderwege. Der 04er verläuft Richtung Westen nach Gresten, der 05er gen Süden zuerst abwärts bis St.

Blick auf den Ötscher vom Hochbärneck

Weitwanderweg 05, 7. Etappe, St. Leonhard am Forst - Plankenstein

Österreichischer Weitwanderweg 05, 7. Etappe, St. Leonhard am Forst - Plankenstein. In St. Leonhard am Forst endete die 6. Etappe meines Nord-Süd Weitwanderweges. Diesen netten Ort im niederösterreichischen Mostviertel mit dem großzügigen, schönen Hauptplatz verlasse ich zu Beginn der 7. Etappe Richtung Süden.

Grobe Marschrichtung: Ötscher. Heutiges Etappenziel: Plankenstein.

Der Schweinzberg im Mostviertel, Niederösterreich

Weitwanderweg 04, 6. Etappe, Kaiserkogel - Plankenstein

Österreichischer Weitwanderweg 04, 6. Etappe, Kaiserkogel - Plankenstein. Auf dem Kaiserkogel im niederösterreichischen Mostviertel endet die 5. Etappe des Voralpinen Weitwanderweges 04. Der ÖTK (Österreichischer Touristenclub) ist nach eigenen Angaben der zweitälteste und drittgrößte Alpinverein Österreichs und betreut die Kaiserkogelhütte. Diese ist ganzjährig bewirtschaftet (allerdings mit Ruhetagen!) und von mehreren Seiten leicht erreichbar:

Grüntalkogelhütte im Mostviertel, Niederösterreich, Aussicht über St. Gotthard und Texingtal

Seiten

RSS - Plankenstein abonnieren