Söchau

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort Söchau.

Wanderweg Österreich, Oststeirischer Grenzlandweg

Der Oststeirische Grenzlandweg hat eine Länge von ca. 146 km. Dieser Wanderweg durch die Oststeiermark, entlang der Österreichisch - Ungarischen und - Slowenischen Grenze bis in die südlichste Südsteiermark, beginnt auf dem Gipfel des Hochwechsel. Das Ziel ist die Kurstadt Bad Radkersburg in der südlichen Steiermark.

Bauernhof im Vulkanland, Südost-Steiermark

Gemeinde Söchau

Söchau ist eine Gemeinde der Region Steirisches Vulkanland. Im Zuge der Verwaltungsreform, Bezirksreform und Gemeindezusammenlegungen in der Steiermark war auch der Name "Vulkanland" für einen neu zusammengesetzten Bezirk angedacht. Der Vorschlag setzte sich nicht durch, der neue, aus zwei Bezirken entstandene Großbezirk heißt jetzt Hartberg-Fürstenfeld. Der Bezirk besteht aus 36 Gemeinden (3 Stadtgemeinden, 9 Marktgemeinden).

WeitwanderInnen in Österreich kommen auf dem Österreichischen Weitwanderweg 07 nach Söchau.

Bahnhof Söchau in der Steiermark

Weitwanderweg 07, 32. Etappe, Söchau - Fehring

Österreichischer Weitwanderweg 07, 32. Etappe, Söchau - Fehring. Söchau war eine Wanderung wert. Die 31. Etappe meines Weitwanderweges endet mit schönen Eindrücken und Erfahrungen die ich aus der Oststeiermark mitnehmen darf. Die nächste Etappe führt nun von Söchau über Riegersburg nach Fehring. Laut OEAV Wanderführer der Sektion Weitwanderer eine leichte Tour mit einer Weglänge von 22 km. Ich gehe zuerst am Bahnhof Söchau vorbei Richtung Tautendorf zum Loibenberg.

Waldweg zwischen Söchau und Fehring, Steiermark

Seiten

RSS - Söchau abonnieren