Steiermark

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Steiermark".

Die Schneealpe

Die Schneealpe (Schneealm) ist ein Gebirgsstock im Grenzbereich Niederösterreich / Steiermark. Auf dem Hochplatau der Schneealpe befinden sich einige Almen samt Almhütten, sowie das Schneealpenhaus (Alpenvereinshütte, 1.788 m). Zustiege für Wanderer zur Schneealpe von Altenberg an der Rax, Kapellen, Krampen, Neuberg an der Mürz.

Schneealpenhaus auf der Schneealpe

Der Dachstein

Der Hohe Dachstein (2.995 m) ist der höchste Gipfel im Dachstein Gebirgsstock, einem Teil der Nördlichen Kalkalpen an der Grenze von Oberösterreich und Steiermark. Die Dachstein-Seilbahn bringt Besucher aus allen Ländern der Erde in die Nähe des gut vermarkteten fast 3.000er Gipfels, zur Bergstation der Seilbahn, ca. 300 Höhenmeter unterhalb des Gipfels. Attraktionen hier oben im Sommer sind der Gletscher, der Skywalk, die Treppe ins Nichts, der Eispalast, einige Wanderwege und Steige und natürlich der herrliche Ausblick.

Dachstein bei der Talstation der Dachstein Seilbahn, Ramsau, Steiermark

Südweststeiermark

Die Südweststeiermark setzt sich nach der Verwaltungsreform in der Steiermark zusammen aus den politischen Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz. Als Tourismusregion ist der Name Südsteiermark, Schilcherland & Lipizzanerheimat in Verwendung. Die romantische Landschaft der Südweststeiermark lädt ein zu Wanderungen und Spaziergängen durch die Weinberge im Schilcherland. Bei Köflach ist die Lipizzanerheimat. Hier sind im Sommer die weltbekannten Lippizaner Pferde auf der Alm.

 Weinstrasse in der Südweststeiermark

Seiten

RSS - Steiermark abonnieren