Traunsee

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Traunsee".

Fluss Traun

Die Quelle der Traun ist der Traunursprung im Toten Gebirge beim Kammersee. Der Fluss entsteht in weiterer Folge, bei Durchfluss von Toplitzsee und Grundlsee, durch Zusammenfluss einiger Bäche, die in ihrem Namen auch teilweise "Traun" enthalten, im steirischen Salzkammergut (Ausseerland, Bad Aussee).

Nördlich des Dachsteinmassives wird der Hallstätter See vom bereits entstandenen Fluss gespeist. Ab dem Austritt heißt dieser Fluss dann Traun.

Fluss Traun bei Linz, Oberösterreich

Marktgemeinde Ebensee

Die Marktgemeinde Ebensee liegt am Südufer des Traunsees im Traunviertel, Oberösterreich. Ihre Entstehung geht zurück und ist verbunden mit der Gründung einer Saline im Jahr 1604. Das in Hallstatt gewonnene Salz wurde hier verarbeitet. Die ca. 40 km lange Soleleitung vom Bergwerk Hallstatt nach Ebensee ist immer noch in Betrieb.

Auf dem Feuerkogel, Salzkammergut, Traunviertel

Seiten

RSS - Traunsee abonnieren