Trofaiach

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Trofaiach".

Weitwanderweg 05, 16. Etappe, Trofaiach - Mugel

Österreichischer Weitwanderweg 05, 16. Etappe, Trofaiach - Mugel. Ein Cafehaus in Trofaiach ist Startplatz für meine 16. Etappe des Klassikers unter den österreichischen Weitwanderwegen, dem Weitwanderweg 05, auch schlicht und einfach Nord-Süd-Weg genannt.

Ein guter Kaffee am Morgen, in angenehmer Atmosphäre, im Kreise einiger TrofaiacherInnen - so läßt sich ein guter Wandertag beginnen. Ich bin frech und variiere gleich zum Auftakt dieser Wanderung meinen Wanderweg.

Der Mugel in der Obersteiermark, Steiermark

Stadtgemeinde Trofaiach

Trofaiach ist eine Stadtgemeinde in der Obersteiermark, an der Steirischen Eisenstraße. Trofaiach war Jahrhundertelang ein bedeutender Ort des Erz-Rohstoffumschlages und der Metallverarbeitung in der Steiermark. Funde aus der mittleren Bronzezeit, der Urnenfelderzeit, der Römerzeit und des Mittelalters zeugen von der geschichtlichen Vergangenheit und Entwicklung des Lebensraumes in und um Trofaiach.

Stadtgemeinde Trofaiach

Weitwanderweg 05, 15. Etappe, Reichensteinhütte - Trofaiach

Österreichischer Weitwanderweg 05, 15. Etappe, Reichensteinhütte - Trofaiach. Vom Ausgangspunkt der 15. Etappe, der Reichensteinhütte (2.128 m) auf dem Eisenerzer Reichenstein (2.165 m), ist laut Wanderführer des OEAV, Sektion Weitwanderer der Weg über Reichenhals (2143 m), Krumphals Gipfel (1700 m) und Krumpalm hinunter nach Trofaiach vorgesehen. Es ist eine anspruchsvolle, hochalpine Etappe mit teilweise ausgesetzten und auch steilen und rutschigen Passagen.

Eisenerzer Reichenstein Gipfel
RSS - Trofaiach abonnieren