Weitwanderer

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Weitwanderer".

Die Donauinsel in Wien

Die Donauinsel in Wien (Anfang in Flußrichtung der Donau bei Langenzersdorf, Ende beim Ölhafen Lobau) wurde in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts im Zuge des Hochwasserschutzes für die Millionenstadt Wien erschaffen. Beim schweren Jahrhundert-Hochwasser im Juni 2013 in Deutschland und Österreich erweist sich der Hochwasserschutz für Wien erneut als ausreichend gut: Wien bleibt, anders als viele Orte an der Donau und an Flüssen in Deutschland, vom Hochwasser verschont.

Winter Donauinsel Freudenau

Marktgemeinde Kobersdorf

Kobersdorf ist eine Marktgemeinde im Bezirk Oberpullendorf, Burgenland. Funde und Ausgrabungen in dieser Gegend belegen eine jahrtausendealte Geschichte. Zur Römerzeit war die Gegend um Kobersdorf Teil der Provinz Pannonien. Während der Völkerwanderung kam dieser Pannonische Landstrich mit vielen Völkern in Berührung. Germanen, Awaren, Slawen, Deutsche und einige Andere prägten die Geschichte des Landes.

Marktgemeinde Kobersdorf

Seehöhe: ca. 320 m
Fläche: ca. 27,3 km²

Rastplatz in Kobersdorf

Türnitzer Alpen

Die Türnitzer Alpen sind im Mostviertel, südliches Niederösterreich. Laut Alpenvereinseinteilung der Gebirgsgruppen in den Ostalpen sind östlich der Türnitzer Alpen der Wienerwald und die Gutensteiner Alpen. Südlich sind die Mürszsteger Alpen, westlich die Ybbstaler Alpen. Die Täler Erlauftal (Westen), Traisental (Osten), Salzatal (Süden) und etwas weiter im Norden das Donautal bilden eine grobe Abgrenzung der Türnitzer Alpen.

Die Türnitzer Alpen bei Türnitz im Mostviertel, Niederösterreich

Seiten

RSS - Weitwanderer abonnieren