Wien

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum tag "Wien"

Nationalpark Donau-Auen

Zwischen Wien und Bratislava, großteils am linken Donauufer, auf Wiener und Niederösterreichischem Gebiet, befindet sich der Nationalpark Donau-Auen. Hier ist eine der letzten großen Flussauen Landschaften Mitteleuropas. Die Donau, der mächtige europäische Strom, schafft hier vielfältige Lebensräume. Geschützte Natur steht im Mittelpunkt. Der Naturschutz soll Pflanzen und Tieren ihren Lebensraum in den Donau-Auen bewahren.

Blick über den Nationalpark Donau-Auen bei Hainburg

Die Donau

Die Donau ist der zweitgrößte Fluß in Europa. Sie entspringt im Schwarzwald in Deutschland und fließt anschließend auf Staatsgebiet von zehn europäischen Ländern (Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und die Ukraine). Im Donaudelta in Rumänien mündet der große europäische Strom ins Schwarze Meer.

Die Donau bei Melk in Niederösterreich

Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn in Wien ist ein gewaltiges Zeichen der Größe und Macht des Kaiserhauses Habsburg aus längst vergangener, europäischer Geschichte. Mit dem Schlosspark und der Gloriette (Renovierung 2016/17) stellt das ehemalige kaiserliche Domizil ein beeindruckendes barockes Gesamtkunstwerk dar.

Die Gloriette im Schlosspark Schönbrunn in Wien

Seiten

RSS - Wien abonnieren