Schladming

Die Grauwackenzone

Überschreitet man von Norden, dem Österreichischen Weitwanderweg 05 folgend, die Kalkalpen, so erreicht man die sogenannte Grauwackenzone. Diese ist eine unterschiedlich breite, gewundene, OW verlaufende Gesteinszone in Österreich. Der östliche Teil erstreckt sich von Ternitz bis Schladming, der westliche Teil weiter nach Westen bis Innsbruck bzw. mit schmalen Ausläufern bis Landeck.

Erzberg bei Eisenerz in der Grauwackenzone, Steiermark

Fluss Enns

Die Enns entsteht in den Radstätter Tauern in Salzburg. Im oberen Flußlauf hat die Enns ein Längstal in den österreichischen Ostalpen gebildet, welches eine geologische Grenze zwischen Zentralalpen und Nördlichen Kalkalpen zieht.

Die Enns ist über weite Strecken ein typischer Wildwasserfluss. Bekannte Gebirge wie Dachstein, Grimmingstock, Totes Gebirge, Kalkalpen mit Gesäuse, Ennstaler Alpen, Yppstaler Alpen, Eisenwurzen und noch einige mehr säumen den Flusslauf der Enns. Zwei größere Nebenflüsse der Enns sind Salza und Steyr.

Die Enns in der Stadt Steyr, Oberösterreich
RSS - Schladming abonnieren