WWW07

Stadtgemeinde Hardegg

Stadtgemeinde Hardegg, Bezirk Hollabrunn

Diese Waldviertler Ortschaft im nördlichen Niederösterreich liegt direkt am Fluss Thaya, dem Grenzfluss zu Tschechien. Da die "Stadt" selbst, Katastralgemeinde Hardegg, nur ca. 80 Einwohner hat, wird sie manchmal von Einheimischen als kleinste Stadt Österreichs bezeichnet. Kleinste Stadtgemeinde Österreichs ist jedoch Rattenberg in Tirol.

Thayabrücke über die Thaya nach Tschechien in Hardegg

Weitwanderweg 07, 11. Etappe, Hardegg - Retz

Österreichischer Weitwanderweg 07, 11. Etappe, Hardegg - Retz. Die Etappe 10 von Langau nach Hardegg verlief noch zur Gänze im Waldviertel. Auf der nun folgenden Tagesetappe werde ich das Waldviertel verlassen. Mein nächstes Etappenziel, die Weinstadt Retz, liegt nämlich bereits im Weinviertel.

Fluss Thaya beim Umlaufberg im Waldviertel, Niederösterreich

Marktgemeinde Dobersberg

Die Marktgemeinde Dobersberg im Waldviertel besitzt seit 1649 ein Marktwappen, das drei französische Lilien zeigt. Das sehenswerte Schloss Dobersberg stammt aus der Zeit um 1570. Das Thayatal, durchflossen vom Fluss Thaya, gibt die romantische Kulisse.

Es gibt hier schöne Spazierwege und lokale Wanderwege durch die herrliche Flusslandschaft. Im Naturpark Dobersberg werden seit 1978 Feuchtwiesen, Moore und Auwald geschützt. Das Informationszentrum zum Naturpark befindet sich im Schloss Dobersberg.

Dobersberg im Waldviertel, Niederösterreich

Seiten

RSS - WWW07 abonnieren