Emmersdorf

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Emmersdorf"

Weitwanderweg Nibelungengau, 5. Etappe, Leiben - Emmersdorf

Heute startet die Wanderung in Leiben. Vom Europaschloss aus, vorbei an der Panoramatafel, wandern wir auf der Strasse ein paar Hundert Meter Richtung Westen, ehe der Weitwanderweg Nibelungengau nach Süden abbiegt. Felder, kleine Waldstücke, Natur bei herbstlichem Schönwetter - so läßt es sich gut wandern. Schon bald haben wir von einer Anhöhe aus die Donau im Blick. Geradewegs marschieren wir, leicht abwärts, auf den großen Strom zu. Auf den Feldern sind Bauern mit ihren Maschinen bei der Arbeit.

Bauern mit Traktoren und Maschinen im Nibelungengau

Marktgemeinde Emmersdorf

Emmersdorf ist eine Marktgemeinde am linken Donauufer, vis-a-vis von Melk, am Eingang zur Wachau. Die Menschen hier wissen, was sie an der Donau haben. Europas längster Strom darf ab Emmersdorf seiner Natur freien Lauf lassen: die natürliche Flussstrecke der Donau durch die Wachau beginnt.

Donauufer bei Emmersdorf
RSS - Emmersdorf abonnieren