Emmersdorf

Inhalte auf Weitwanderweg.at zum Stichwort "Emmersdorf"

Welterbesteig Wachau, 8. Etappe, Emmersdorf - Melk

Welterbesteig Wachau, 8. Etappe, Emmersdorf - Melk. In Emmersdorf starte ich in die 8. Etappe des Welterbesteiges Wachau. Die ruhige Vorsaison wird für gröbere Bauarbeiten im Renaissanceort an der Donau genutzt. Ich finde ein Lokal das offen hat, trinke vor dem Start einen Kaffee zum Topfen-Marillen-Strudel (Kulinarische Wachau :) und freue mich auf diese Etappe. Immerhin werde ich die Donau überqueren!

Ein Vogel Strauß im Weiler Rantenberg in der Wachau, Niederösterreich

Welterbesteig Wachau, 7. Etappe, Aggsbach Markt - Emmersdorf

Welterbesteig Wachau, 7. Etappe, Aggsbach Markt - Emmersdorf. In Aggsbach Markt starte ich in die 7. Etappe des Welterbesteiges. Anfangs gehe ich durch den Winzerort aufwärts, die Hänge empor, auf schönen Spazierwegen und Hohlwegen bis Edelberg und weiter durch Wald, zum Glatzberg.

Kulturlandschaft Hochebene Bärenreut in der Wachau

Marktgemeinde Emmersdorf

Emmersdorf ist eine Marktgemeinde am linken Donauufer, vis-a-vis von Melk, am Eingang zur Wachau. Die Menschen hier wissen, was sie an der Donau haben. Europas längster Strom darf ab Emmersdorf seiner Natur freien Lauf lassen: die natürliche Flussstrecke der Donau durch die Wachau beginnt.
Schöne Tradition Naufahrt: Mit historischen Flussschiffen die Donau befahren.

Fluss Donau bei Emmersdorf in Niederösterreich mit Stift Melk im Hintergrund

Seiten

RSS - Emmersdorf abonnieren