Weitwanderweg 04

Die Rhenodanubische Flyschzone

Der Weitwanderweg 04 verläuft am Nordrand der Alpen. Dieser Bereich baut sich geologisch im Wesentlichen aus Sandsteinen und Mergeln auf und erstreckt sich vom Rhein bis zur Donau. Die Gesteine werden nach einem Schweizer Ausdruck Flysch genannt, daher auch die Bezeichnung Rhenodanubische Flyschzone. Von der Gestalt her unterscheiden sich die Voralpen von den südlicher gelegenen Kalkalpen durch ihre sanften, bewaldeten Hügel und landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Voralpenweg vor Rabenstein im Mostviertel

Weitwanderweg 04, Südroute, 1. Etappe Kahlenberg - Purkersdorf

Die Südroute des österreichischen Weitwanderweges 04, Voralpenweg, startet so wie die Nordroute auf dem Kahlenberg in Wien. Für mich als Wiener sind die ersten Etappen dieser Variante des Voralpenweges durch Anreise mit Öffis von Wien, ohne Übernachtung, mehrheitlich einfach zu bewältigen.

Wienerwald Gipfel Hermannskogel

Weitwanderweg 04, 1. Etappe, Kahlenberg - Unterkirchbach

Los geht's mit meinem 2. echten Österreichischen Weitwanderweg, dem 04er. Mit dem Bus 38A (Fahrplan 38a) fahre ich von Wien Heiligenstadt aus auf den Kahlenberg, den Ausgangspunkt meiner Wanderung. Zuerst besichtige ich die Stadt von oben. Das ist jedenfalls lohnenswert, auch wenn man, so wie ich, schon öfter hier oben war und den Blick über die Millionenstadt Wien schweifen ließ.

Wien, Kuchelauer Hafen, Donau, Bisamberg, Perspektive vom Leopoldsberg

Seiten

RSS - Weitwanderweg 04 abonnieren